1. FC Köln
Nachrichten rund um den 1. FC Köln und die 2. Bundesliga

Vorlesen
19 Kommentare

FC-Kader: Zeit für Novakovic in Japan abgelaufen

Erstellt
Beim 1. FC Köln aussortiert: Milivoje Novakovic. Foto: Rainer Dahmen
Die Zeit in Japan ist für Milivoje Novakovic abgelaufen. Wie es mit dem slowenischen Torjäger weitergeht, der beim 1. FC Köln noch bis 2014 unter Vertrag steht, ist immer noch unklar. Weiter ist man im Fall des Koreaners Chong Tese.
Drucken per Mail
Köln

Am Sonntagabend stand Milivoje Novakovic noch mit seinem japanischen Klub Omiya Ardia im Viertelfinale des japanischen Pokals – und verlor gegen Kashiwa Reysol 2:3. Damit endete sein Leih-Vertrag in Fernost.

Wie es mit dem slowenischen Torjäger weitergeht, der beim 1. FC Köln noch bis 2014 unter Vertrag steht, ist allerdings immer noch unklar.

Sicher ist nur, dass der 33-Jährige nicht mehr in den Kader des Zweitligisten zurückkehren wird. Der FC will noch vor dem Jahreswechsel Klarheit schaffen.

Weiter ist man offenbar im Fall des Koreaners Chong Tese, der nach einem Jahr, in dem er keine sportlichen Spuren hinterlassen hat, wieder aus Köln abgereist ist.

Wenn ein Klub 300 000 Euro Ablöse zahlt, erhält der Profi laut „Express“ die Freigabe. Da Tese, der für Nordkoreas Nationalelf spielt, in Südkorea ein Star ist, dürfte diese Hürde kein Problem sein. (ksta)

Auch interessant
Bleibt der 1. FC Köln in der Bundesliga?

Der Aufstieg des 1. FC Köln in die Bundesliga ist perfekt. Aber wird es Peter Stögers Mannschaft auch gelingen, sich dort zu etablieren?

Hier geht's zur FC-Wunschelf
Gegen Bochum
Schlüpfen Sie in die Rolle von FC-Trainer Peter Stöger.

Ab sofort können Sie vor jedem Spiel des 1. FC Köln ihre ganz persönliche Wunschelf bestimmen. Das Ergebnis des User-Votings präsentieren wir dann kurz vor Spielbeginn!

Videos
Forum
Das Maskottchen des 1. FC Köln: der Geißbock.

Die Ereignisse rund um den 1. FC Köln polarisieren seit Jahrzehnten. In unserem Forum können Sie mitdiskutieren.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.

FACEBOOK
Top-Links
Kleinanzeigen