1. FC Köln
Nachrichten rund um den 1. FC Köln und die 2. Bundesliga

Vorlesen
3 Kommentare

In Duisburg: Strobl gesellt sich zu den FC-Fans

Erstellt
Tobias Strobl (r.) wird von FC-Trainer Holger Stanislawski geherzt. Foto: Rainer Dahmen
Zum Gastspiel des 1. FC Köln beim MSV Duisburg wollen sich rund 7.500 FC-Anhänger ins Ruhrgebiet aufmachen. Der gesperrte Tobias Strobl wird sich erstmals im Fanblock blicken lassen. Damit löst der Mittelfeldspieler ein Versprechen ein.
Drucken per Mail
Köln

Der 1. FC Köln erwartet am Montag im Spiel beim MSV Duisburg (20.15 Uhr) lautstarke Unterstützung von 7.500 rheinaufwärts mitgereisten Fans. Die dem Klub zur Verfügung stehenden 4.000 Karten des Gästebereichs waren sehr schnell vergriffen, und im freien Verkauf haben sich die FC-Anhänger noch einmal 3.500 Tickets gesichert.

Mit dabei im Fan-Block des FC wird am Montagabend Tobias Strobl sein, der gesperrte defensive Mittelfeldspieler des Klubs. In einem von seinem Verein organisierten Live-Tweet antwortete Strobl einmal auf die Frage, ob er bereits ein Spiel im Fan-Block gesehen habe mit „nein“. Aber er werde dies gewiss mal nachholen, wenn er wegen einer Gelb-Sperre ausfalle. Am Montag nun löst Strobl sein Versprechen ein. (ksta)

Stanislawski: „Jetzt kommen die finalen Spiele"
Auch interessant
Bleibt der 1. FC Köln in der Bundesliga?

Der Aufstieg des 1. FC Köln in die Bundesliga ist perfekt. Aber wird es Peter Stögers Mannschaft auch gelingen, sich dort zu etablieren?

Hier geht's zur FC-Wunschelf
Gegen Bochum
Schlüpfen Sie in die Rolle von FC-Trainer Peter Stöger.

Ab sofort können Sie vor jedem Spiel des 1. FC Köln ihre ganz persönliche Wunschelf bestimmen. Das Ergebnis des User-Votings präsentieren wir dann kurz vor Spielbeginn!

Videos
Forum
Das Maskottchen des 1. FC Köln: der Geißbock.

Die Ereignisse rund um den 1. FC Köln polarisieren seit Jahrzehnten. In unserem Forum können Sie mitdiskutieren.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.

FACEBOOK
Top-Links
Kleinanzeigen