1. FC Köln
Nachrichten rund um den 1. FC Köln und die 2. Bundesliga

Vorlesen
0 Kommentare

Trainingslager 1. FC Köln: Risse verletzt sich beim Training

Erstellt
Marcel Risse (2.v.r.) hat sich im Trainingslager verletzt. (Archivbild) Foto: Bongarts/Getty Images
Neuzugang Marcel Risse hat sich bei einer Übungseinheit am Freitagnachmittag verletzt. Der 23-Jährige knickte ohne Fremdeinwirkung um und musste das Training abbrechen. Ein Einsatz im Testspiel gegen den SV Ried ist fraglich.
Drucken per Mail
Windischgarsten

Schrecksekunde für den 1. FC Köln im Trainingslager in Windischgarsten: Bei der Übungseinheit am Freitagnachmittag knickte Neuzugang Marcel Risse ohne Fremdeinwirkung um. Der 23-Jährige musste das Training abbrechen und wurde wenig später mit dick bandagiertem linkem Sprunggelenk ins Teamhotel gefahren. Die anschließende Diagnose ergab eine Kapsel-Reizung des Sprunggelenks.

Mehr dazu

Die Verletzung ist nicht so schlimm, heißt es. Risses Einsatz im Testspiel am Samstag gegen den SV Ried (ab 17.30 Uhr im Live-Ticker bei ksta.de) ist aber ausgeschlossen. Der Offensivspieler war im Juni für angeblich 700.000 Euro vom Erstligisten Mainz 05 gekommen. In der Vorbereitung des FC hatte sich bereits Mittelfeldspieler Sascha Bigalke schwer verletzt. Er erlitt beim Testspiel in Troisdorf einen Kreuzbandriss. Außerdem war bei Adil Chihi dessen Oberschenkelverletzung wieder aufgebrochen. (krä, co)

Auch interessant
Hier geht's zur FC-Wunschelf
Gegen Bochum
Schlüpfen Sie in die Rolle von FC-Trainer Peter Stöger.

Ab sofort können Sie vor jedem Spiel des 1. FC Köln ihre ganz persönliche Wunschelf bestimmen. Das Ergebnis des User-Votings präsentieren wir dann kurz vor Spielbeginn!

Videos
Forum
Das Maskottchen des 1. FC Köln: der Geißbock.

Die Ereignisse rund um den 1. FC Köln polarisieren seit Jahrzehnten. In unserem Forum können Sie mitdiskutieren.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Service
Peinliche SMS

Aktuelle News: Wer nichts verpassen will, wählt den SMS-Service. Das Angebot können Sie jederzeit und nach Bedarf empfangen.

FACEBOOK
Top-Links
Kleinanzeigen