Aus dem Kreis
Nachrichten aus dem Rhein-Erft-Kreis

Vorlesen
0 Kommentare

Drogen: Joint lag unter der Fußmatte

Erstellt
Allein am vergangenen Wochenende ahndete die Polizei 14 Drogenverstöße. Foto: dpa
Allein am Wochenende musste die Polizei im Rhein-Erft-Kreis 14 Drogenverstöße ahnden. Vor allem junge Autofahrer, die vor der Fahrt Drogen genommen haben, werden immer häufiger erwischt. Den Konsum kann die Polizei schnell nachweisen.
Drucken per Mail
Rhein-Erft-Kreis

Immer häufiger erwischt die Polizei junge Autofahrer, die vor der Fahrt Drogen genommen haben. Innerhalb kürzester Zeit kann die Polizei den Konsum nachweisen. Das Nachspiel kann hingegen Monate dauern.

Am Wochenende ahndete die Polizei insgesamt 14 Drogenverstöße. In Kerpen wurde einem 20-jährigen Autofahrer der Konsum von Marihuana nachgewiesen. In Wesseling fiel am Sonntag ein 18-Jähriger auf, der Marihuana und Kokain genommen hatte. In Brühl entdeckten die Beamten bei einer Kontrolle einen Joint unter der Fußmatte. (be)

Auch interessant
FACEBOOK
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen