Aus dem Kreis
Nachrichten aus dem Rhein-Erft-Kreis

Vorlesen
0 Kommentare

Polizeibeirat: Sondersitzung zum Thema Einbrüche

Erstellt
Eine Sondersitzung des Kreispolizeibeirats wurde einberufen. Foto: dapd
Hans Krings, der Vorsitzende des Kreispolizeibeirats hat eine Sondersitzung des Gremiums einberufen. Bei dem Treffen soll die Polizeiführung über die Entwicklung der Kräfteverteilung im Bereich Wohnungseinbruch informieren.
Drucken per Mail
Rhein-Erft-Kreis

Aufgrund des Berichts "Banden reisen zum Einbruch an" im "Kölner Stadt-Anzeiger" hat der Vorsitzende des Kreispolizeibeirates, Hans Krings, das Gremium zu einer Sondersitzung einberufen. Die Polizeiführung soll bei dem Treffen Auskunft über die Entwicklung der Kräfteverteilung im Bereich Wohnungseinbruch geben.

„Wohnungseinbruch nicht isoliert bekämpfen.“

Weiter erwartet Krings Angaben über die Aktivitäten des Kommissariats Vorbeugung. Hans Krings: "Wohnungseinbruch kann nicht isoliert im Kreis oder im Land bekämpft werden. Die Ursachen liegen außerhalb der Grenzen Deutschlands. Die Bevölkerung sollte jedoch das sichere Gefühl haben, dass vor Ort mit den vorhandenen Kräften das Mögliche getan wird." (be)

Facebook & Twitter

Über die lokalen Nachrichten des „Kölner Stadt-Anzeiger“ aus dem Rhein-Erft-Kreis halten wir Sie auch bei Facebook auf dem Laufenden. Einfach www.facebook.com/ksta.rhein.erft aufrufen und „gefällt mir“ klicken. Auf Twitter finden Sie uns hier: twitter.com/ksta_erft

Auch interessant
FACEBOOK
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen