Aus dem Kreis
Nachrichten aus dem Rhein-Erft-Kreis

Vorlesen
0 Kommentare

Verkehr: Löcher werden bei Gefahr gestopft

Erstellt
Nach der Frostperiode kommen die ersten Schlaglöcher in den Fahrbahnen, wie hier auf der Albert-Schweitzer-Straße in Frechen, zum Vorschein. Foto: Frank Kreidler
Der Frost hat auf den Straßen im Rhein-Erft-Kreis Spuren hinterlassen. Zahlreiche Schlaglöcher tun sich in diesen Tagen auf. Doch erst wenn der Winter vorbei ist, werden die Straßen dauerhaft repariert.  Von
Drucken per Mail
Rhein-Erft-Kreis

Die ersten Schlaglöcher tun sich in diesen Tagen auf den Straßen im Rhein-Erft-Kreis auf. Der Frost hat seine Spuren hinterlassen. Doch die Schäden halten sich derzeit noch in Grenzen, sagt Bernd Aulmann, von Landesbetrieb Straßen NRW: „Wir sind darauf eingestellt. Auf den Kontrollfahrten werden die Schäden aufgelistet. Besteht eine öffentliche Gefährdung, wird das Loch sofort ausgekratzt und mit Kaltasphalt aufgefüllt. Den haben die Streckenkontrolleure auf dem Wagen.“ Zu früh sei es jedoch, um etwas über das Ausmaß der Gesamtschäden zu sagen. Aulmann rechnet in den nächsten Wochen mit weiteren Frostperioden und somit auch mit weiteren Straßenschäden. Auf den ersten Blick seien die Schäden nicht so gravierend, aber die Frostperiode sei ja auch noch nicht vorbei, berichtet auch Patrick Klameth, Pressesprecher der Kreisverwaltung in Bergheim. Im Frühjahr würden eine Bestandsaufnahme gemacht und größere Reparaturen von Fachfirmen erledigt. Diese arbeiten dann nicht mit Kalt- , sondern mit Heißasphalt, der aber erst verarbeitet werden kann, wenn es frostfrei ist.

Schlaglöcher entstehen, wenn Wasser durch Risse in der Fahrbahn in den Untergrund eindringt. Durch die Minustemperaturen gefriert das Wasser dann zu Eis und dehnt sich aus. Steigen die Temperaturen wieder, entstehen im Untergrund Hohlräume, die durch den Druck der Fahrzeuge einbrechen. Erst brechen kleine Stückchen aus der Fahrbahndecke. Je mehr Fahrzeuge aber über die eingebrochenen Stellen fahren, desto größer wird das Schlagloch.

FACEBOOK
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen