Ausgehen
Ausgehtipps für Köln und die Region

Vorlesen
0 Kommentare

Ausgehtipps „Mahou“: Spitzen-Kaffee frisch geröstet

Erstellt
Die Kaffeerösterei von Sarah und Jens Hermann ist Treffpunkt der Kaffeeliebhaber, die sich hier ihre ganz eigene Sorte rösten lassen können. Foto: Roland Schriefer
In der Kaffeerösterei Mahou in Köln-Wahn gibt es zu selbst gebackenem Kuchen jede erdenkliche Bohnen-Mixtur. Besucher sind zum stöbern, informieren und probieren immer willkommen - in der einzigen Rösterei in Porz.  Von
Drucken per Mail
Wahn

Ein angenehm süßer Duft hängt in der Luft, wenn im Mahou-Lädchen in der Heidestraße Kaffee geröstet wird. Er lockt Kaffeeliebhaber an, die nicht abgeneigt sind, im Café mal eben ein Tässchen Cappuccino zu schlürfen oder eine neue Mischung auszuprobieren. Denn Mischen ist hier möglich. Sarah und Jens Hermann halten ein Dutzend Kaffeesorten bereit, denen eines gemeinsam ist: Sie werden schonend geröstet. Schock gerösteten Kaffee gibt es hier nicht. „Große Röstereien rösten die Bohnen bei hohen Temperaturen in kurzer Zeit“, erklärt Jens Hermann. „Weil dabei die Bitterstoffe in der Bohne bleiben, ist der nicht besonders magenfreundlich.“

In der Kaffeerösterei Mahou, der einzigen in Porz, wird es ganz anders gemacht. Sarah und Jens Hermann haben eine Röstmaschine aus den Niederlanden, eine „Giesen“, in der die Bohnen langsam bei Temperaturen um 150 Grad geröstet werden. Das Ergebnis sei umwerfend, findet Bee Wolsky. Sie sei schon bei ihrem ersten Betreten der Kaffeerösterei gefangen gewesen. „Der Duft, das Design des kleinen Ladens und dann der Kaffeegenuss, einfach einmalig“, sagt sie.

In Ruhe umsehen und probieren

In der Tat, wer die Kaffeerösterei Mahou betritt, hat Wahn hinter sich gelassen. Wie aus einem Bildband über Afrika stehen hier überall auf dem Boden geöffnete Kaffeesäcke, aus denen grüne Kaffeebohnen quellen. „Wir haben uns beim Design unserer Rösterei an der Probierstube der Mast-Brothers orientiert, die in Brooklyn von Hand Schokolade herstellen“, sagt Sarah Hermann. In der Kaffeerösterei sieht deshalb alles einfach nur natürlich aus. „Wer unsere Rösterei betritt, der kann sich in Ruhe umsehen und bekommt nur, was er auch sieht.“

Kaffeerösterei Mahou
Kaffeerösterei Mahou
Foto: Roland Schriefer

Das ist zunächst einmal Kaffee. Der kann nach eigenem Gusto aus den unterschiedlichen Sorten zusammengestellt und geröstet werden. „Meins“ nennen Sarah und Jens Hermann den nach dem Geschmack des einzelnen Kunden gemischten und gerösteten Kaffee. Wer sich noch nicht durchprobiert hat durch die Sorten aus Indonesien, Äthiopien, Brasilien und Costa Rica und „seinen“ Kaffee noch nicht gefunden hat, kann auch zuerst einmal die Nummer eins probieren. Nummer eins sei ein milder Kaffee mit nussig-schokoladigem Geschmack, sagt Jens Hermann. „Wir nennen ihn »nach Hause kommen«.“ Nummer zwei ist dagegen süß-kräftig mit leichtem Schokoladengeschmack. „Wenn man den trinkt, geht die Sonne auf“, sagt er. Kaffee zu rösten sei reine Erfahrungssache, heißt es weiter. Sein Know-how hat er in Seminaren bei der Kaffee-Röstergilde erworben und dann verfeinert. Er weiß heute genau, wie lange der Kaffee bei welcher Temperatur rösten muss. Auch die Luftfeuchtigkeit und zu guter Letzt die Mischung der Kaffeesorten spielen eine wichtige Rolle.

Mittwochs wird vor Zuschauern geröstet

Ihre ersten Schritte in die Welt des aromatischen, duftenden und belebenden Genussmittels Kaffee haben Sarah und Jens Hermann schon vor acht Jahren im Eltzhof getan. Sie haben damals dort das Café Mahou eröffnet, ein klassisches Kaffeehaus, in dem es auch Livemusik gab. 2008 wurde das Kaffeehaus geschlossen, weil der Eltzhof einen neuen Pächter bekam. Bis das Paar 2011 im vergangenen Jahr die Kaffeerösterei Mahou im ehemaligen Obstladen an der Heidestraße eröffnete, begleiteten Sarah und Jens Hermann die Veranstaltungen der Agentur „Sa Cova“ mit einer mobilen Kaffeebar. In der Kaffeerösterei Mahou gibt es zum Kaffee auch selbst gebackenen Kuchen. Außerdem können die verschiedenen Sorten probiert werden. Mittwochs wird außerdem gezeigt, wie Kaffee geröstet wird. Wer „seine“ Mischung gefunden hat, kann sich für 2,90 Euro ein Pfund mit nach Hause nehmen.

Auch interessant
Themenseite

Last-Minute-Deko für den Ostertisch? Ausflugsideen? Auf unserer Themenseite finden sie alle Artikel und Bilder rund um Ostern.

FACEBOOK
Magazin-Veranstaltungen im April
Vorträge, Workshops und mehr

Hier finden Sie jeden Monat neu alle aktuellen Magazin-Veranstaltungen.

Freizeit-Tipps in Köln und Umgebung
alle Bildergalerien
Restaurant-Kritiken
Routen zum Nachwandern
KStA-Party
Anzeige

Mercedes-Benz Niederlassung Köln Leverkusen informiert über neue Modelle und Serviceangebote.

Eiskratzen ist Schnee von gestern
Anzeige
Yaris Standheizung

Mit der neuen Webasto Standheizung sparen Sie sich langes Eiskratzen am Morgen.

Alle Filmkritiken auf einen Blick
Videos
TV-Programm
Kleinanzeigen
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit