Bayer 04 Leverkusen
Nachrichten, Bilder und Videos zu Bayer 04 Leverkusen

Vorlesen
2 Kommentare

Bayer 04: Gelungener Saisonausklang der Werkself

Erstellt
Leverkusens Stefan Kießling bejubelt seinen Treffer zum 0:1 gegen den Hamburger SV. Foto: dpa
Mit einer guten Einstellung hat Bayer 04 Leverkusen das letzte Saisonspiel beim HSV mit 1:0 gewonnen. Die Werkself schließt die Saison auf Rang drei ab. Stefan Kießling wurde mit 25 Treffern erstmals Torschützenkönig der Bundesliga.  Von
Drucken per Mail
Hamburg

Das Wichtigste zuerst:

Bayer 04 Leverkusen hat das letzte Saisonspiel beim HSV mit 1:0 gewonnen und den Hamburgern damit den Einzug in die Europa-League verdorben. Die Werkself beendet die Saison mit nur einem Punkt Rückstand auf Dortmund auf Rang drei. Beim letzten Spiel des Trainer-Duos Sascha Lewandowski/Sami Hyypiä erreichte der Werksklub das letzte Ziel, das sich im Lauf der Saison ergeben hatte: Stefan Kießling wurde mit seinem 25. Treffer Torschützenkönig.

Das war gut:

Leverkusens Einstellung. Obwohl es eigentlich um nichts mehr ging, lieferte die Werkself einen konzentrierten Auftritt und fand in den verschärften Kampfmodus, als der HSV am Ende zur Brechstange griff.

Das war schlecht:

Die Offensive des HSV, der auch Rafael van der Vaart nicht viel Leben einhauchen konnte. Erst beim verzweifelten Anrennen der letzten Minuten gelang es den Hanseaten, Leverkusens Abwehr wenigstens ab und zu in Verlegenheit zu bringen. Schlecht war auch, wie lange Leverkusen brauchte, um einen der vielen Konter sauber zu Ende zu spielen.

Mann des Spiels:

Da Stefan Kießling hier schon fast alle Rubriken bestimmt, geht der Preis an Sidney Sam. Der eingewechselte Sprinter legte Kießling das Tor aus und leistete damit ein Stück Wiedergutmachung. Denn sein Ego-Trip von Nürnberg, als er Kießling einen Elfmeterschuss „stahl“ (und auch noch vergab), hätte den Teamkollegen den Sieg in der Torjägerwertung kosten können.

Moment des Spiels:

Der trug sich nach dem Abpfiff zu: Uwe Seeler, HSV-Legende und 1964 erster Gewinner der Torjäger-Kanone, überreichte das zeitlos hässliche Objekt der Begierde im 50. Bundesliga-Jahr an Stefan Kießling.

Das sagen wir:

Ein gelungener Saisonausklang für die Leverkusener, die sich nach dem Spiel zum Feiern in ein Hamburger Hotel begaben. Neben Sascha Lewandowskis Ausstand gab es einen letzten Sekunden-Auftritt von Manuel Friedrich (geht nach Japan) zu sehen, einen gleich kurzen Abschiedseinsatz  für Daniel  Schwaab (zum VfB Stuttgart) und höchstwahrscheinlich den letzten von André Schürrle für Bayer 04. „Davon gehe ich aus“, sagte Schürrle nach dem Spiel. Außerdem wurde am Samstag bekannt, dass Hajime Hosogai (zu Hertha BSC) und Junior Fernandes (wohl zu Dinamo Zagreb) den Werksklub verlassen.

Auch interessant
Hat die Bayer-Führung richtig gehandelt?
Bayer-Trainer Sami Hyypiä steht ein wenig in der Kritik.

Bayer Leverkusen hat die Reißleine gezogen und Sami Hyypiä vor die Tür gesetzt. Ist die Entscheidung richtig?

Bildergalerien
alle Bildergalerien
Videos
Hier geht es zur Bayer-Wunsch-11
Gegen Mainz
Schlüpfen Sie in die Rolle von Sami Hyypiä.

Ab sofort können Sie vor jedem Spiel von Bayer Leverkusen ihre ganz persönliche Wunschelf bestimmen.

Liveticker
Die Meisterschale

Liveticker zu sämtlichen Spielen, dazu alle Ergebnisse und Tabellen rund um die Erste Bundesliga gibt es hier.

Liveticker
Die begehrteste Trophäe des europäischen Vereinsfußball: der Champions-League-Pokal

Alle Spiele und Ergebnisse rund um die Champions League finden Sie unserem Liveticker. Hier verpassen Sie keine Spielminute.

Liveticker
Der DFB-Pokal wird jedes Jahr in Berlin ausgespielt.

Alle aktuellen Spielrunden, Termine und einen Liveticker rund um den DFB-Pokal gibt es hier.

FACEBOOK
Kleinanzeigen