Bergisch Gladbach
Nachrichten, Bilder aus Bergisch Gladbach

Vorlesen
0 Kommentare

Bergische Schätzchen: Feines Leder für erste Schritte

Erstellt
Diese wenig getragenen Lederschuhe waren für ein Kleinkind gedacht, das seine ersten Schritte machte.  Foto: Roland U. Neumann
Zu den neuen Exponaten im Bauernhaus-Museum in Oberkülheim gehören Schühchen für ein Kleinkind. Dies ist nicht der einzige Neuzugang, über den sich Museumsleiter Wolfgang Clemens freuen konnte.  Von
Drucken per Mail
Bergisch Gladbach

Welcher Museumschef freut sich nicht über „Neuzugänge“? Erst vor wenigen Wochen konnte Wolfgang Clemens wieder zwei passende „Bergische Schätzchen“ ins Bauernhaus-Museum in Oberkülheim aufnehmen. „Es kommen immer wieder Anrufe, die Leute bieten uns Gegenstände an, die bei ihnen auf dem Speicher oder im Keller lagen“, sagt der Museumschef. „Wenn die Sachen zur Sammlung passen, nehmen wir sie gern“.


Bei der ersten der beiden Neuerwerbungen handelt es sich um einen typischen Bettsack aus groben Leinen. Der 60 mal 120 Zentimeter große Sack war ursprünglich für ein Kinderbett bestimmt und wurde traditionell mit Stroh, Heu oder Farn gefüllt. „Matratzen im heutigen Sinne waren vor rund hundert Jahren auf dem Land nicht gebräuchlich“, erklärt Clemens. „Die Bettsäcke waren für die Ewigkeit gefertigt, nur die Füllung musste ab und an mal erneuert werden.“


Ebenfalls neu in die Sammlung des Museums aufnehmen konnte Clemens ein Paar kleine Kinderschuhe. Die Schühchen sind aus schwarzem, sehr feinem Leder gefertigt. Innen sind sie mit weichem Leder gefüttert, die Sohle besteht hingegen aus relativ festem Leder. Clemens schätzt, dass die Schnürschuhe etwa um 1900 getragen wurden. „Von der Größe und Verarbeitung her nehme ich an, dass es sich um ein Paar so genannte Erstlaufschuhe handelt. Sie waren also für ein Kind bestimmt, das gerade erst laufen konnte“. Jedenfalls wurde dieses Paar Schuhe offensichtlich nicht oft getragen, denn sein Zustand ist sehr gut. Schuhe und Bettsack haben jetzt einen neuen Platz im Bauernhaus-Museum Oberkülheim gefunden und sind der Öffentlichkeit zugänglich. Hier zeugen sie vom bäuerlichen Leben früherer Zeit.

Bauernhaus-Museum, Oberkülheim 8, 51429 Bergisch Gladbach, ☎ 0157/73 14 28 . Das Museum ist täglich geöffnet, nur mit Führung nach telefonischer Absprache.

Auch interessant
Anzeige
Umfrage - Kunstorte

Mehrere Initiatoren wollen in Bergisch Gladbach ein Kultur-Netzwerk gründen und rufen alle Interessierten auf, mitzumachen. Eine ihrer Thesen: Die Kunstorte in Bergisch Gladbach seien zu wenig vernetzt, wer gemeinsam plane und auf sich aufmerksam mache, sei stärker. Stimmen Sie der Einschätzung zu?

FACEBOOK
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen