Bergisch Gladbach
Nachrichten, Bilder aus Bergisch Gladbach

Vorlesen
0 Kommentare

In Bergisch Gladbach: Mann beißt Polizisten in die Brust

Erstellt
Symbolbild Foto: dpa
Ein 47 Jahre alter Mann aus Bergisch Gladbach soll am Montagabend einen Polizisten in die Brust gebissen haben. Zuvor waren die Beamten von Anwohnern alarmiert worden, weil der Mann sich unberechtigt auf deren Grundstück aufhielt.
Drucken per Mail
Bergisch Gladbach

Ein 47 Jahre alter Mann soll am Montagabend gegen 19.40 Uhr einen Polizisten in die Brust gebissen haben.

Anwohner der Parkstraße riefen am Montag die Ordnungshüter zur Hilfe.  Eine, den Anwohnern unbekannte Person hielt sich in einem Garten auf. 

Handfesseln angelegt

Es handelte sich um den 47-Jährigen. Der Aufforderung der Polizei das Grundstück zu verlassen, kam der Mann nicht nach. Er soll sich den Streifenpolizisten gegenüber zunehmend aggressiver verhalten haben, so dass ihm Handfesseln angelegt wurden. Als er durchsucht werden sollte, wehrte sich der Verdächtige heftig. Laut Polizei, soll es während eines Gerangels zu dem Biss in den Oberkörper eines Polizeibeamten gekommen sein.

Mehr dazu

Der Polizist wurde leicht verletzt. Nach zwei Blutprobenentnahmen brachten die Ordnungshüter den 47-Jährigen in ein Krankenhaus.  

Den Verdächtigen erwarten nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. (dino)

Auch interessant
Anzeige
Umfrage - Kunstorte

Mehrere Initiatoren wollen in Bergisch Gladbach ein Kultur-Netzwerk gründen und rufen alle Interessierten auf, mitzumachen. Eine ihrer Thesen: Die Kunstorte in Bergisch Gladbach seien zu wenig vernetzt, wer gemeinsam plane und auf sich aufmerksam mache, sei stärker. Stimmen Sie der Einschätzung zu?

FACEBOOK
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen