Bonn
Nachrichten und Bilder aus Bonn

Vorlesen
2 Kommentare

Kundus-Prozess: Bonner Landgericht beschmiert

Erstellt
Unbekannte haben das Landgericht in Bonn beschmiert. Foto: dpa
Mit den Worten "Oberst Klein = Mörder" haben bislang Unbekannte das Landgericht in Bonn beschmiert. Die Täter schrieben die Worte in blutroter Farbe. Das Gericht verhandelt derzeit das Vorgehen der Bundeswehr im afghanischen Kundus.
Drucken per Mail
Bonn

Vor dem Prozess um das umstrittene Vorgehen der Bundeswehr im afghanischen Kundus haben Unbekannte das Bonner Landgericht beschmiert. Blutrote Farbe verfärbte am Mittwochmorgen den Eingang des Gebäudes, in Parolen an der Wand wurde der Einsatz in Kundus als „Bundeswehr-Massaker“ und der verantwortliche damalige Oberst Georg Klein als „Mörder“ bezeichnet.

Die Verhandlung selbst begann am Morgen ohne weitere Zwischenfälle. In Kundus hatten Nato-Flugzeuge auf Anweisung Kleins zwei verdächtige Tanklastwagen bombardiert. Dabei kamen fast 100 Menschen ums Leben. Einige der Angehörige klagen jetzt gegen die Bundesrepublik. Sie verlangen eine höhere Entschädigung als ihnen bislang gezahlt wurde. (dpa)

Auch interessant
Obacht, Autofahrer:
Verkehrsbehinderungen

An dieser Stelle informiert der "Rhein-Sieg-Anzeiger" über Baustellen auf den Autobahnen im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn.

Sonderseite

Wer steckt hinter dem Sprengsatz vom Bonner Hauptbahnhof? Alle Infos und Hintergründe auf unserer Themenseite.

FACEBOOK
Serie
Die Waldohreule (Asio otus)

Der „Rhein-Sieg-Anzeiger“ stellt in der Serie „Was zwitschert denn da?“ die im Kreisgebiet lebenden Vögel und deren Rufe vor.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Top-Links (Anzeige)
Kleinanzeigen