Campus
Nachrichten und Berichte aus der Hochschule

Vorlesen
0 Kommentare

Verhalten in der Vorlesung: Der Hörsaal-Knigge

Erstellt
Wer im Hörsaal einen Sitzplatz ergattert, darf sich freuen. Blöd nur, wenn jemand in der Mitte der Vorlesung raus will... Foto: dpa
Die Pfingstferien sind zu Ende, nun geht's zurück in die Hörsäle. Doch so eine Vorlesung kann ganz schön anstrengend sein - nicht nur inhaltlich. Wir wollen von euch wissen, was euch an einer Vorlesung am meisten nervt.
Drucken per Mail

Der Prof da vorne am Rednerpult liest so schnell von seinem Skript ab, dass keiner mit dem Schreiben hinterherkommt. Wer das Glück hat, überhaupt einen der labilen Holzsessel zu ergattern und nicht den Boden mit seinen Klamotten putzt, sitzt oft mitten in einem Informationsstrom: Der Sitznachbar rechts schickt seiner neuen Flamme unaufhörlich Liebesbekundungen, der links organisiert das Partywochenende über Facebook. Und zu allem Überfluss muss auch noch die halbe Sitzreihe aufstehen, weil einer der Studenten die Vorlesung früher verlassen muss. Dringende Termine und so. Wir wollen von euch wissen: Was nervt euch an einer Vorlesung am meisten? Was darf man im Hörsaal und was geht gar nicht? Und wie sollten Profs und Studenten sich verhalten?

Hörsaal-Knigge
Auch interessant
Service
Hörsaal-Knigge

Was nervt euch in einer Vorlesung am meisten?

Bildergalerien
alle Bildergalerien
Sonderveröffentlichung
Fortbildung
Mitarbeiter sollten in Ruhe darüber nachdenken, wie ernst es ihnen mit den guten Vorsätzen ist – so kann man vermeiden, unrealistischen Zielen nachzueifern.

Mehr Gehalt fordern oder sich für eine Fortbildung anmelden? So klappt´s im Job!

Kleinanzeigen