Chorweiler
Blumenberg, Chorw., Esch/Auw., Fühlingen, Heimers., Lindw., Merkenich, Pesch, Roggend., Seeberg, Volkh., Worringen

Vorlesen
0 Kommentare

Raubüberfall: Junge Frau bei Raubüberfall verletzt

Erstellt
Symbolbild Foto: dpa
Zwei Unbekannte haben in Seeberg eine 17-Jährige überfallen und dabei verletzt. Die Täterinnen schlugen den Kopf der jungen Frau gegen eine Parkbank und flüchteten ohne Beute. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Drucken per Mail
Seeberg

Die Polizei sucht nach zwei unbekannten Frauen, die am Dienstagnachmittag eine 17-Jährige in Köln-Seeberg überfallen und dabei verletzt haben. Aufgrund von Kopfverletzungen musste die junge Frau ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Jugendliche war gegen 17.30 Uhr zu Fuß in der Parkanlage am Berberitzenweg unterwegs. In Höhe der Gustav-Heinemann-Hauptschule wurde sie von zwei etwa 18 bis 20 Jahre alten Frauen nach ihrem Handy gefragt. Die Räuberinnen gaben vor, ein Telefonat führen zu müssen. Als die junge Frau ablehnte und weitergehen wollte, attackierten die Täterinnen die 17-Jährige. Sie versuchten, ihrem Opfer die Handtasche und das Handy zu entreißen und schlugen den Kopf der Jugendlichen dabei gegen eine Parkbank.

Erfolgreiche Gegenwehr

Trotz der Brutalität des Angriffes konnte sich die junge Frau wehren - die Täterinnen flüchteten schließlich ohne Beute.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach den Unbekannten. Das Duo wird wie folgt beschrieben:

- beide Frauen sind etwa 1,80 Meter groß und schlank

- eine der Räuberinnen hatte blonde Haare und war mit Leggins und T-Shirt bekleidet

- ihre Komplizin hatte schwarze Haare und trug zu einer schwarzen Jogginghose eine pinkfarbene Collegejacke

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ksta)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!