Debatte
Kommentare der Redaktion und Anstoß, der Online-Kommentar

Vorlesen
0 Kommentare

Holzfällersteg: Bauskandal am Aachener Weiher

Erstellt
Drucken per Mail
Aachener Weiher
Der Bau der Brücke am Aachener Weiher muss neu ausgeschrieben werden. (Bild: Csaba Peter Rakoczy)
Köln

Beim Bauskandal um einen simplen Holzsteg am Aachener Weiher, der in völliger Verkennung der Tatsachen immer wieder als Brückenbauwerk bezeichnet wird, ist der Punkt erreicht, an dem man sich nur noch lustig machen kann.

Der Tag ist nicht mehr fern, an dem die Verwaltung entscheiden muss, eine weitere Behelfsbrücke für die in die Jahre gekommene Behelfsbrücke zu errichten. Nimmt man die bisherige Vorgehensweise der Stadtverwaltung und der bisher beteiligten Unternehmen als Maßstab, wird irgendwann der komplette Weiher unter Behelfsbrücken mit Holzbohlen-Konstruktionen verschwunden sein. Was ja durchaus seinen Reiz hätte. Der Stadt stünde auf diese Weise eine tolle neue Halligalli-Fläche zur Verfügung, die wegen ihrer Größe, der Toplage und den Unterflur-Großmüllcontainern sogar das Partyvolk vom Brüsseler Platz anlocken könnte. Zur Eröffnung der neuen Event-Location präsentiert Dieter Bohlen in seiner neuen Show „Deutschland sucht die Superbohle“ lauter Menschen, die nicht alle Latten auf dem Zaun haben. Dazu grillen alle gemeinsam ein schönes Holzfällersteg.

Es gibt aber noch eine ganz andere Möglichkeit. Die Stadt beauftragt einen grundsoliden Stegbauer, der im Schatten des Museums für Ostasiatische Kunst einen grundsoliden neuen Steg errichtet. Zum Festpreis, ohne Schnickschnack. Nicht aus irgendwelchen exotischen Hölzern, die schon halb verfault sind, bevor sie eingebaut wurden, sondern aus Beton und Stahl.Gezahlt wird nach Fertigstellung und Bauabnahme. Aber das wäre ja zu einfach. Und nicht ästhetisch genug. Und warten auf ein neues Meisterwerk kölscher Stegbaukunst.

Auch interessant
Zur Karte
FACEBOOK
Top-Autoren
Frost-PC

Aktuelle Notizen aus der digitalen und der realen Welt, politisch, satirisch oder privat: Die Blogs von ksta.de.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Kleinanzeigen
Karikaturen
Sakurai

So sehen es unsere Karikaturisten. Das Beste von Sakurai, Hanel, SKOTT.