Debatte
Kommentare der Redaktion und Anstoß, der Online-Kommentar

Vorlesen
18 Kommentare

Kommentar zum 1. FC Köln: Ein erstklassiges Organigramm

Erstellt
Der neue Sportdirektor des FC: Jörg Schmadtke. Foto: dpa
Der 1. FC Köln ist jetzt an den entscheidenden Stellen gut besetzt. Das Organigramm steht. Weil diese aber keine Tore schießt, sollte jetzt an der Mannschaft gefeilt werden. Falls noch Geld da ist. Ein Kommentar  Von
Drucken per Mail

Es hätte nicht viel gefehlt und Präsident Werner Spinner hätte die Contenance verloren: Da stellt der 1. FC Köln mit Jörg Schmadtke ein fachliches Schwergewicht als neuen sportlichen Geschäftsführer vor und das allgemeine Interesse konzentriert sich auf die vielleicht zweitälteste aller Fragen: Wer soll das bezahlen? Man könne, ruckelte der Präsident, natürlich auch hingehen und vor lauter Finanznot alle Verbesserungsmühen einstellen und nur noch nach billigsten Lösungen suchen. Das aber sei nicht der Weg des 1. FC Köln, sondern der Griff ins oberste, teure Regal verdanke sich einer Erkenntnis: „Erstklassigkeit zieht Erstklassigkeit nach sich; Zweitklassigkeit zieht Drittklassigkeit nach sich.“

Das war dann zwar keine Antwort darauf, wie der Klub mit den 30 Millionen Euro Schulden und der soeben kunstvoll gestopften Etatlücke von 6,8 Millionen Euro die operative Aufrüstung zu finanzieren gedenkt, aber, keine Frage: Das war ein toller Satz.
In der Tat ist der Klub jetzt an den entscheidenden Stellen neu, ambitioniert und/oder gut besetzt: Das Vertrauen in Trainer Stöger ist von der Art, die dem klammen Klub eine erhebliche Ablösesumme wert ist; die Geschäftsführer Wehrle und Schmadtke haben gute Zeugnisse vorzuweisen; der Unterbau des Klubs ist mit Entschlossenheit umsortiert, mit verändertem Personal und neuen Zuständigkeiten versehen worden.

Das Organigramm steht.

Weil aber ein Organigramm keine Tore schießt, sollte jetzt an der Mannschaft gefeilt werden. Falls noch Geld da ist.

Auch interessant
FACEBOOK
Top-Autoren
Frost-PC

Aktuelle Notizen aus der digitalen und der realen Welt, politisch, satirisch oder privat: Die Blogs von ksta.de.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Kleinanzeigen
Karikaturen
Sakurai

So sehen es unsere Karikaturisten. Das Beste von Sakurai, Hanel, SKOTT.