Debatte
Kommentare der Redaktion und Anstoß, der Online-Kommentar

Vorlesen
0 Kommentare

Kommentar zur Urlaubsverkürzung: Ein Rezept für mehr Berühmtheit

Erstellt
Drucken per Mail
Ursula Frerichs
Die Vorsitzende des Unternehmerverbandesmittelständische Wirtschaft (UMW), Ursula Frerichs. (Bild: dpa)

Glückwunsch, Frau Frerichs! Sie haben es auf die Titelseite einer großen Boulevardzeitung geschafft. Das sind noch nicht die 15 Minuten Berühmtheit, die der Popart-Künstler Andy Warhol jedem modernen Menschen prophezeit hat. Immerhin: Ursula Frerichs, so viel zur Erläuterung, steht dem kleinen Unternehmerverband Mittelständische Wirtschaft vor. Ihr Berühmtheitsrezept: Sie fordert eine Verkürzung des Urlaubs von sechs auf vier Wochen. Die Arbeitnehmer sollen stattdessen mehr für den Aufschwung arbeiten. Die Forderung kam gerade noch rechtzeitig vor dem Ende der politischen Sommerpause. Dennoch ist das Echo eher klein, aber erwartbar. Linke und DGB schäumen. Bundesgenossen finden sich aber kaum.

Zusätzlicher Widerspruch kommt aus der CDU. Die Tourismusexpertin ihrer Bundestagsfraktion, Marlene Mortler, fürchtet um Arbeitsplätze in den deutschen Urlaubsregionen. Wozu hätte man dann die Mehrwertsteuer für Hotels gesenkt? Die Wirtschaft ist ein kompliziertes Gebilde. Und nicht alles erschließt sich dem betriebswirtschaftlichen Kalkül. In Bayern und Baden-Württemberg gibt es das höchste Wachstum und die geringste Arbeitslosigkeit aller Bundesländer - obwohl oder womöglich weil die Menschen dort außer dem vielen Urlaub sogar noch mehr Feiertage haben als anderswo? Also Frau Frerichs, der nächste (Bildungs-)Urlaub geht ins Allgäu oder auf die Alb!

FACEBOOK
Top-Autoren
Frost-PC

Aktuelle Notizen aus der digitalen und der realen Welt, politisch, satirisch oder privat: Die Blogs von ksta.de.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Kleinanzeigen
Karikaturen
Sakurai

So sehen es unsere Karikaturisten. Das Beste von Sakurai, Hanel, SKOTT.