Digital
Trends, Neuigkeiten und Tipps rund um Computer und Internet

Vorlesen
0 Kommentare

dawawas.de: WKW-Gründer launchen Foto-Plattform

Erstellt
Fabian Jager und Patrick Ohler, die Gründer von wer-kennt-wen, haben mit dawawas eine neue Foto-Sharing-Plattform gelauncht. Foto: dawawas
Fotos im Netz hochladen und mit anderen teilen: Die Idee ist nicht neu, schließlich gibt es bereits erfolgreiche Dienste wie Instagram und Pinterest. Was anders sein soll und warum Fabian Jager und Patrick Ohler, die WKW-Gründer, mit dawawas.de dennoch an den Start gehen.
Drucken per Mail
Köln

Foto-Sharing-Plattformen gibt es viele, doch anscheind ist der Markt für weitere Dienste noch nicht gesättigt. Nach Instagram, Eyeem, Pinterest oder auch Flickr geht nun dawawas an den Start, eine Plattform, die nach eigenen Angaben das neue digitale Zuhause für die besonderen Momente sein will.

Anders als Instagram soll dawawas allerdings nach einem anderen Prinzip funktionieren. Sämtliche Rechte an den Fotos sollen bei den Nutzern bleiben, nur eingeladene Personen können überhaupt die Bilder sehen. „Uns ist wichtig, dass privat bleibt, was privat ist“, sagt Patrick Ohler, einer der Gründer von dawawas. Gemeinsam mit Fabian Jager hat er die Plattform aufgezogen, die auf allen Endgeräten verfügbar sein soll: Neben der Web-Plattform soll es Apps für iPhone und Android-Geräte geben. Doch warum ein weiterer Fotodienst? „Das begeisterte Feedback unserer Nutzer nach der Testphase hat uns bestätigt, dass wir mit dawawas einen Ort für die wundervollen Momente aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln verschiedener Kameras geschaffen haben“, begründet Fabian Jager den Launch.

Erfahrungen im erfolgreichen Aufbau solcher Plattformen haben Jager und Ohler bereits gesammelt: Denn sie sind die Gründer des sozialen Netzwerks wer-kennt-wen.de, das mittlerweile an RTL verkauft wurde. Bleibt abzuwarten, ob den Kölner Unternehmern mit dawawas ein ähnlicher Coup gelingt. (ksta)

Auch interessant
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Bildergalerien Digital
alle Bildergalerien
Videos
FACEBOOK
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!

Technik Kolumne
TV-Programm
Kleinanzeigen