Ehrenfeld
Bickendorf, Bocklemünd/Mengenich, Ehrenfeld, Neuehrenfeld, Ossendorf, Vogelsang

Vorlesen
0 Kommentare

Kommentar Bahnbögen: Steter Tropfen hölt die Bahnbögen

Erstellt
Ähren in Ehrenfeld: Unkrautbewuchs am Bahnhof. Foto: Roesgen
Auf Verspätungen ist man ja schon gefasst, wenn man mit der Deutschen Bahn zu tun hat. Dass aber Jahre ins Land gehen, bis sich etwas bewegt, ist schon ein  Von
Drucken per Mail
Ehrenfeld

Auf Verspätungen ist man ja schon gefasst, wenn man mit der Deutschen Bahn zu tun hat. Dass aber Jahre ins Land gehen, bis sich etwas bewegt, ist schon ein starkes Stück. Zehn Jahre ist es her, dass die Arbeiten an der Streckenerweiterung abgeschlossen wurden. Die Ehrenfelder leiden bis heute unter den Folgen des Projekts. Sowohl an der Hüttenstraße als auch an der Bartholomäus-Schink-Straße und an der Glasstraße sind Schäden unübersehbar. Viele der Bahnbögen stehen leer, weil die Eigentümerin DB-Netz AG und der Pächter der Bögen immer noch uneins sind, wer die Kosten übernimmt, um die ständig auftretende Nässe in den Mauern zu beseitigen.

Man muss kein Baufachmann sein, um vorherzusagen, dass steter Tropfen den Stein höhlt. Doch bei der DB-Netz AG, einem der vielen Nachfolgeunternehmen der Deutschen Bundesbahn, scheint die Angelegenheit keine sonderlich hohe Priorität zu haben. Die Bahntrasse wurde 2002 fertiggestellt. Damals traten die Probleme erstmals auf. 2005 wurde die Firma Bahnbögen Köln Pächter der Gewölbebögen. Seither wartet nicht nur diese Firma darauf, dass die DB-Netz AG die Schäden endlich beseitigt.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Effizient und multimedial ins neue Modelljahr
Anzeige
Toyota Verso

Zahlreiche neue Funktionen des Toyota Touch2&Go Navigationssystem.

Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!