Ehrenfeld
Bickendorf, Bocklemünd/Mengenich, Ehrenfeld, Neuehrenfeld, Ossendorf, Vogelsang

Vorlesen
0 Kommentare

Moscheestreit: "Das Eis ist sehr dünn"

Erstellt
Streitpunkt Rohbau: Trotz der angeblichen Mängel gehen die Bauarbeiten weiter. Zur Zeit wird die Glasfassade eingebaut. (Symbolbild: Worring) 
Der in aller Öffentlichkeit ausgetragenen Moscheestreit zwischen der Ditib und dem Architekten Paul Böhm hat Spuren hinterlassen. Das wurde bei einer Sitzung des Moscheebeirates deutlich. Die Annäherung scheint weiterhin schwierig.  Von
Drucken per Mail
Ehrenfeld

In einer dreistündigen Sitzung hat der Beirat der Moschee in Ehrenfeld versucht, die verfahrene Situation im Streit zwischen Bauherrn und Architekten aufzulösen. "Die Annäherung scheint schwierig, das Eis ist sehr dünn", sagte ein Teilnehmer im Anschluss an die Sitzung. Der Vorsitzende der Türkisch-Islamischen Union, Ali Dere, der sich bislang nicht zu dem Streit geäußert hatte, weil er zur Wallfahrt in Mekka war, räumte Fehler vor allem in der Kommunikation mit Beirat und Öffentlichkeit ein.

Die Ditib sagte, dass sie den Plan des entlassenen Architekten Paul Böhm auf jeden Fall umsetzen wolle. Gegenseitige Schuldzuweisungen in der Öffentlichkeit sollen in den nächsten Wochen unterbleiben, so eine Vereinbarung, auf die Alt-Oberbürgermeister Fritz Schramma gedrängt haben soll. Sonst sei das Mediationsverfahren in Gefahr, das er leiten soll. Der Beirat möchte seine Struktur verändern, um das Vermittlungsverfahren besser unterstützen zu können. So soll es in Zukunft auch einen Beiratssprecher geben.

Auch interessant
Zur Karte
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Effizient und multimedial ins neue Modelljahr
Anzeige
Toyota Verso

Zahlreiche neue Funktionen des Toyota Touch2&Go Navigationssystem.

Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!