Euskirchen
Nachrichten aus Euskirchen

Vorlesen
0 Kommentare

An Euskirchener Bergerstraße: Nachbar löscht Feuer in Küche

Erstellt
Zu einem Küchenbrand kam es am Montagabend an der Bergerstraße in Euskirchen. Ausgebrochen war der Brand auf dem Herd. Ein Nachbar war einer Frau zu Hilfe geeilt.  Foto: Tim Nolden
In einer Wohnung an der Euskirchener Bergstraße hat es am Montagabend gebrannt. Eine Bewohnerin hatte sich eine Mahlzeit zubereitet, die schließlich Feuer fing. Ein Nachbar konnte das Feuer noch vor Eintreffen der Rettungskräfte löschen.
Drucken per Mail
Euskirchen

In der Küche einer Wohnung an der Bergerstraße kam es am Montagabend zu einem Brand. Die Bewohnerin wollte sich eine Mahlzeit zubereiten. Dabei brannte das Essen an, und es entwickelte sich ein Feuer.

Nicht nur die Euskirchener Feuerwehr eilte zur Hilfe – auch der Nachbar sprang der Bewohnerin bei. Mit einem Feuerlöscher ging er in die Wohnung und versuchte, den Brand in der Küche zu bekämpfen.

„Richtig gehandelt“

„Der Mann hat absolut richtig gehandelt“, so Feuerwehrchef Alexander Rheindorf. Sofern man sich nicht selber in Gefahr bringt, ist es durchaus gut, wenn man versucht, den Brand einzudämmen. In diesem Fall war der Einsatz von Erfolg gekrönt: Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand bereits gelöscht. Küche und Küchengeräte allerdings waren von dem Vorfall in Mitleidenschaft gezogen worden.

Mehr dazu

Die Polizei schätzt den Schaden auf 350 Euro. Die Bewohnerin wurde vor Ort von den Rettungskräften behandelt.

Im Einsatz waren der Löschzug Zentrum der Euskirchener Feuerwehr sowie die Löschgruppe Frauenberg. Außerdem zwei Rettungswagen und ein Notarzt. (tn)

Auch interessant
Abenteuer Haus
Serie
Haus Schröder

In unserer Serie "Abenteuer Haus - Freude, Frust, Skurriles" stellen wir interessante Häuser und deren Besitzer vor.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

FACEBOOK
Serie

Die Lokalredaktion besucht kleine Dörfer und Weiler und schaut, warum diese Ortschaften so l(i)ebenswert sind.

Meinungen
Kommentare

Die Redakteure und Mitarbeiter der Lokalredaktion äußern ihre persönliche Meinung zu Ereignissen im Kreis.

Kleinanzeigen