Formel 1
Nachrichten, Teams und Statistiken der Formel 1

Vorlesen
0 Kommentare

Motorlieferant: Honda kehrt in die Formel 1 zurück

Erstellt
Honda-Präsident Ito  Foto: AFP
Die Umstellung auf Turbo-Motoren macht es möglich: Ab 2015 wird der japanische Motorhersteller Honda wieder in der Formel 1 aktiv sein. Sie werden den Rennstall von McLaren mit Motoren beliefern. Bereits in den 1980er und 1990er war Honda in der Königsklasse aktiv.
Drucken per Mail
Tokio

Honda kehrt in die Formel 1 zurück. Der japanische Hersteller wird ab 2015 wieder seinen alten Partner McLaren mit Motoren beliefern. „Es freut mich bekanntzugeben, dass Honda und McLaren bald ein neues Kapitel der legendären Formel-1-Partnerschaft beginnen werden“, sagte McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Tokio.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

„Es ist eine fantastische Nachricht für alle, die die Formel 1 lieben, Honda wieder begrüßen zu können“, betonte Whitmarsh. Auf das Konto der beiden gehen in den 1980er und 1990er Jahren 44 gemeinsame Grand-Prix-Siege und acht WM-Titel.
Honda war nach der Saison 2008 aus der Königsklasse des Motorsports ausgestiegen. Das Werksteam hatte damals Ross Brawn übernommen und es zum WM-Titel geführt. 2009 hatten sich auch noch der japanische Erzrivale Toyota und der deutsche Hersteller BMW aus der Formel 1 verabschiedet.

Die Umstellung auf Turbo-Motoren ab der nächsten Saison hat die Entscheidung für ein Honda-Comeback beschleunigt. Bis es soweit ist, wird das britische Traditionsteam noch mit Mercedes-Triebwerken an den Start gehen. (dpa)

Auch interessant
Liveticker
Doppel-WeltmeisterSebastian Vettel

Alle Ergebnisse zur Formel-1-Saison 2013 finden Sie in unserem Ticker-Tool. WM-Wertungen, Termine, Streckenpläne etc.

Das große Formel-1-Quiz
Wissenstest
Sebastian Vettel beim Boxenstopp.

Kennen Sie sich in der höchsten Motorsportklasse aus? Zehn Fragen rund um die Formel 1 warten auf Sie.

Videos
FACEBOOK
Kleinanzeigen