Frechen
Nachrichten und Bilder aus Frechen

Vorlesen
0 Kommentare

Abbruch: Kornspeicher muss weichen

Erstellt
Auf dem Gelände sollen bald Wohnungen entstehen. Foto: Philipp Remke
Der alte Kornspeicher des Landhandels Irnich an der Aachener Straße in Frechen-Königsdorf wird bald verschwunden sein. Der Abbruch geht derzeit zügig voran. Auf dem 7600 Quadratmeter großen Gelände sollen 72 Wohnungen entstehen.  Von
Drucken per Mail
Frechen-Königsdorf

Der Kornspeicher zwischen der Aachener Straße und der Lochnerstraße nahe der St.-Sebastianus-Kirche in Frechen-Königsdorf ist bald weg. Zur Zeit brechen Bauarbeiter das Silo ab, weil die Eigentümerfirma dort neue Wohnungen errichten will. Vor mehr als zwei Jahren hatte die Immobilienfirma Paeschke das 7600 Quadratmeter große Gelände von der Firma Landhandel Irnich gekauft. Rund um das alte Getreidesilo sollen 72 Wohnungen gebaut werden.

Weil der Kornspeicher das Herzstück des Geländes war, werden die geplanten neun Wohnungen wieder den Charakter des Silos erhalten. Drumherum sollen die mehrgeschossigen Häuser mit Gärten entstehen. Außerdem sind zwei Tiefgaragen vorgesehen. Das neue Wohnquartier soll ausschließlich über die Lochnerstraße erschlossen werden. Die Firma Paeschke ist einer der drei Investoren des Neubaugebietes Auf dem Rotental in Königsdorf.

Auch interessant
FACEBOOK
Kleinanzeigen