27.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Erdbeerfelder rund um Köln : Hier gibt es in dieser Saison Erdbeeren zum Selberpflücken

Riesengroße, zuckersüße Erdbeeren können jetzt auf vielen Felder rund um Köln gepfückt werden - wie hier in Marsdorf.

Riesengroße, zuckersüße Erdbeeren können jetzt auf vielen Felder rund um Köln gepfückt werden - wie hier in Marsdorf.

Foto:

Reiche

So klein, aber die Nummer eins im Feld. Kein Obst hat mehr Fläche in Nordrhein-Westfalen als die Erdbeere.

Die Obstbauverbände von Rheinland und Westfalen läuten am heutigen Mittwoch in Dorsten die diesjährige Saison für heimische Freilanderdbeeren ein.  Im Rheinland waren bereits vor rund vier Wochen die ersten roten Früchte aus Gewächshäusern gekommen. In Westfalen werden seit rund zwei Wochen Erdbeeren aus Folientunneln geerntet.

2015 gab es knapp 31400 Tonnen Erdbeeren

Im vergangenen Jahr wurden in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Statistischen Landesamtes knapp 31 400 Tonnen Erdbeeren geerntet. Sie waren auf gut 2500 Hektar Fläche angebaut worden.

Die Erdbeer-Saison ist eröffnet

Ob auf dem Kuchen, im Müsli, als Milchshake, Marmelade oder einfach frisch vom Feld genascht: Erdbeeren gehören zu den beliebtesten Früchten der Deutschen. Seit Pfingsten ist die erste Ernte 2016 am Start.

Noch gibt es allerdings zu wenige Früchte zum Selbstpflücken. Die unten genannten Höfe bieten aber schon ihre eigenen Erdbeeren im Hofladen an. Auf dem Beller Hof gibt es bereits seit Ende April eigene Erdbeeren. Auch auf dem Clarenhof gibt es schon eigene Erdbeeren im Hofladen und bei Bauer Moll in Kerpen wird seit Pfingsten geerntet.

Ende Mai öffnen die ersten Erdbeerfelder

Ende Mai, Anfang Juni öffnen die ersten Bauern ihre Erdbeerfelder auch zum Selberpflücken. Allerdings ohne Gewähr, denn je nach Wetterlage könne sich das immer um ein paar Tage verschieben. „Das Erdbeerfeld zum Selberpflücken ist ein Freiland-Feld und braucht seine Zeit, bis die natürliche Sonnenwärme die leckeren Erdbeeren ausgereift hat, dass man sie pflücken und genießen kann“, erklärt Hubertus von Groote vom Beller Hof.

Hier finden Sie Erdbeerfelder in Köln und der Region mit Adressen und Karten und die Termine, wann sie öffnen. Körbe für die eigene Ernte sollten am besten von zuhause mitgenommen werden. Es gibt in der Regel aber auch Körbe vor Ort zu kaufen. (rei/dpa)

Gutshof Bell (Köln-Marsdorf)

Saisonstart Selbstpflücken 2016: Ende Mai/ Anfang Juni

Erdbeeren selberpflücken ist gerade mit Kindern ein wunderbares Erlebnis!

Erdbeeren selberpflücken ist gerade mit Kindern ein wunderbares Erlebnis!

Foto:

Reiche

Riesengroße und zuckersüße Erdbeeren kann man hier selber pflücken. Es gibt auch einen Hofladen mit Spargel von den eigenen Feldern - nach Bedarf, frisch geschält. Eigene Erdbeeren gibt es bereits seit Ende April 2016 in beiden Hofläden.

Hofläden: Beller Hof – Köln / Marsdorf,Horbeller Straße 48, 50858 Köln Telefon: 02234 – 12211;
Gut Eichholz – Wesseling, Siebengebirgsstr. 38, 50389 Wesseling Telefon: 02236 – 379771

Öffnungszeiten Selbstpflückanlage: Montag bis Samstag: 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr, Schließung der Analage um 18.30 Uhr. Sonntag und Feiertag 8.30 bis 14 Uhr, Schließung der Anlage 14 Uhr.

Adresse: Horbeller Straße 48, 50858 Köln-Marsdorf
Kontakt: 0 22 34 - 1 22 11
http://beller-hof.de/

Gut Clarenhof (Frechen)

Saisonstart Selbstpflücken 2016: Ende Mai/ Anfang Juni

Erdbeeren in sämtlichen Formen.

Erdbeeren in sämtlichen Formen.

Foto:

Reiche

Es gibt Verkaufsstände in Müngersdorf, Frechen, Königsdorf und einen Hofladen in Frechen. Erdbeerfelder zum Selbstpflücken gibt es in Weiden und Widdersdorf. Hier gilt: Desto mehr gepflückt wird, desto günstiger wird der Kilo-Preis.

Öffnungszeiten: 10-18 Uhr
Adresse: Gut Clarenhof 1, 50226 Frechen

Erreichbar: über die A1 (Ausfahrt Köln- Lövenich) bzw. über die A4 (Ausfahrt Frechen). Öffentliche Verkehrsmittel wie S-Bahn, Regionalexpress und Straßenbahnhaltestelle ca. 300 Meter vom Hof entfernt.

Kontakt: (02234) - 73 205, kontakt@gut-clarenhof.de

www.gut-clarenhof.de/

Köln-Weiden: Bonnstraße, Weiden

Köln-Widdersdorf: Direkt "Unter den Linden" in Widdersdorf gegenüber dem EDEKA Center

Die anderen Verkaufsstände in Frechen- Königsdorf und Brauweiler bieten auch frische Erdbeeren an, allerdings nicht zum Selbstpflücken.

Hofladen Weeger- Rierather Hof (Langenfeld)

Saisonstart Selbstpflücken 2016: Ende Mai / Anfang Juni

Naschen ist auf den Feldern immer erlaubt.

Naschen ist auf den Feldern immer erlaubt.

Foto:

Reiche

Eigene Erdbeeren gibt es im Hofladen seit Pfingsten. Während der Erntezeit können auf dem Familienbetrieb neben Erdbeeren auch Johannisbeeren (rot und schwarz), Stachelbeeren und Sauerkirschen selbst gepflückt werden. Diese Früchte sind voraussichtlich Ende Juni reif. Auch mit Kindergeburtstagen kann man hier aufs Feld. Wer zusätzlich noch eine Hof-Führung machen möchte, sollte das im Vorfeld ausmachen.

Adresse: Rietherbach 84, 40764 Langenfeld

Öffnungszeiten: 8 bis 19 Uhr - außer sonntags und feiertags!

Kontakt: 02173 - 7 14 44, in der Erntezeit auch unter 0177 82 36 701.

kontakt@hofladen-weeger.de

www.hofladen-weeger.de/

Erdbeerhof Schumacher (Erftstadt)

Saisonstart Selbstpflücken 2016: Ende Mai / Anfang Juni

Desto mehr Erdbeeren man pflückt, desto günstiger wird bei vielen Anbietern der Kilogramm-Preis.

Desto mehr Erdbeeren man pflückt, desto günstiger wird bei vielen Anbietern der Kilogramm-Preis.

Foto:

Reiche

Hier warten die geschmacksintensiven Sorten „Lambada“, „Darselect“ und „Malwina“ auf dem Selbstpflückfeld in Lechenich auf Sie. Je nach Wetter geht es Ende Mai/ Anfang Juni 2016 los mit dem Selbstpflücken. Eigene Erdbeeren gibt es jetzt schon im Hofladen.

Selbstpflückfeld Lechenich: K44/Bonner Straße, am P&R Lechenich

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 8:00 bis 19:00 Uhr, So: 9:00 bis 18:00 Uhr

Adresse: Hofläden W. Schumacher, Frenzenstraße 122, 50374 Erftstadt und Escher Straße 29, 50767 Köln-Pesch

Kontakt: 02235 – 72679, info@erdbeerhof-schumacher.de

Erreichbar: Autobahn-Ausfahrt A61 – Verteilerkreisel – Richtung Lechenich, gegenüber P+R

www.schumachers-hofladen.de/

Bauer Moll (Kerpen)

Saisonstart zum Selbstpflücken 2016: Ende Mai

Süße, reife Früchte gibt es jetzt jede Menge zum Selbstpflücken!

Süße, reife Früchte gibt es jetzt jede Menge zum Selbstpflücken!

Foto:

Reiche

Dieses Jahr hätten Sie alles richtig gemacht und seien besonders früh dran mit der Erdbeersaison, erklärt Bäuerin Moll. Ab Ende Mai - immer ohne Gewähr und je nach Wetterlage - kann selbst gepflückt werden. Seit Pfingstmontag gibt es eigene Erdbeeren im Hofladen zu kaufen.

Adresse Erdbeerfeld: Stiftsstraße, 50171 Kerpen. Das Erdbeerfeld befindet sich an der Landstraße 162 von Kerpen Richtung Düren
auf der linken Seite gegenüber Mac Donald`s direkt an der Straße.

Adresse Hofladen: Gerhard W. Moll, Bachstraße 176, 50171 Kerpen
www.bauer-moll.de/

Kontakt: 02237-5 41 39, hofladen@bauer-moll.de
Öffnungszeiten: Montag- Freitag 09:00- 18:00 Uhr, Samstag: 09.00- 14:00 Uhr

Gut Nesselrath (Leichlingen)

Saisonstart Selbstpflücken 2016: Ende Mai / Anfang Juni

„Gefällt mir“: Erdbeeren im Sonderformat findet man jetzt auf Kölns Erdbeerfeldern.

„Gefällt mir“: Erdbeeren im Sonderformat findet man jetzt auf Kölns Erdbeerfeldern.

Foto:

Katrin Reiche

Erdbeeren zum Selbstpflücken gibt es ab Ende Mai/ Anfang Juni auf Gut Nesselrath in Leichlingen an der Wupper. Körbe zum Sammeln gibt es bei Bedarf am Feld.

Öffnungszeiten: Mo-So: 9:00 bis 18:00 Uhr
Adresse: Altmeyer/Conrads GbR - Willy Conrads, Nesselrath, 42799 Leichlingen und Michael Altmeyer Leysiefen 2, 42799 Leichlingen
Kontakt: 02175/29 93 und 02175 - 72 211

www.leichlingen.de/Gut-Nesselrath.640.0.html

www.facebook.com/GutNesselrath

  1. Hier gibt es in dieser Saison Erdbeeren zum Selberpflücken
  2. Gutshof Bell (Köln-Marsdorf)
  3. Gut Clarenhof (Frechen)
  4. Hofladen Weeger- Rierather Hof (Langenfeld)
  5. Erdbeerhof Schumacher (Erftstadt)
  6. Bauer Moll (Kerpen)
  7. Gut Nesselrath (Leichlingen)
nächste Seite Seite 1 von 7