Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir haben unsere mobile Webseite verbessert, so dass sie mittlerweile über alle Funktionen dieser App verfügt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Weiterentwicklung dieser App einzustellen.

Um weiterhin immer die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten, besuchen Sie zukünftig einfach unsere Webseite. Zur mobilen Webseite

Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
button-KStA-epaper
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Sommer in NRW: Coole Wassersport-Aktionen rund um Köln

Talsperre Guido Wagner

Die Wunder der Talsperren.

Foto:

Guido Wagner

Segeltörn

SegelnimagoRech71878270h (1)

Segeln auf dem Rursee - mit Blick auf Woffelsbach.

Foto:

imago/Rech

Mit dem Auto in nur anderthalb Stunden  von Köln aus zu erreichen: Der Rursee im  Nationalpark Eifel gilt  als eines der schönsten und zugleich anspruchsvollsten Wassersportreviere in NRW. Draußen auf dem Wasser hört man – das Motorverbot macht’s möglich – nur das Geräusch von Wind und Wellen.

Durch die umliegenden Berge und  Buchten wird der Wind immer wieder abgelenkt und  kommt selten stets aus einer Richtung. Ein anspruchsvoller Job für den Skipper. Segelschulen rund um den See bieten Kurse an und vermieten Boote.
www.rursee-mein-revier.de
 

Wasserski

Wakeboarden: Bis man zu derartigen Sprüngen ansetzen kann, braucht es schon ein wenig Übung.

Wakeboarden: Bis man zu derartigen Sprüngen ansetzen kann, braucht es schon ein wenig Übung.

Foto:

dpa

Die Bahn am Brühler Bleibtreusee ist der ideale Ort für Einsteiger. Bis Ende der Sommerferien findet dort  jeden Sonntag (10-11/11-12 Uhr) eine Anfängerstunde statt. Wer sich eine Woche vorher anmeldet, zahlt  25 Euro inklusive Trainer, Schutzweste, Wakeboard, Wasserski und Neoprenanzug; wer spontan vorbei kommt,  30 Euro. 

Die Lifthelfer machen mit jedem Anfänger eine kleine Trockenübung, die hilft, die richtige Körperspannung aufzubauen. Und sie erklären Sicherheitsregeln, Fahrt,  Start und  Aussteigen.
www.wasserski-bleibtreusee.de

Wassersafari

Talsperre Guido Wagner

Die Wunder der Talsperren.

Foto:

Guido Wagner

Aqualon heißt ein kostenloses Programm für Freizeit-Forscher in den Sommerferien (17.-28. Juli 2017). Die Entdeckungsreise führt in  die bergische Wasserlandschaft der Dhünn. Mit Kescher und Lupe tauchen Kinder und Jugendliche in die Geheimnisse des Wassers ein und erforschen das Leben im Fluss.

Sie erfahren, was  Wasserkraft für die Entwicklung der  Industriekultur  bedeutete. Und sie besuchen die technischen Anlagen der Talsperre, die   hunderttausende Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt.
www.aqualon-verein.de

Wildwasser-Fahrten, Baden & Blobben auf der nächsten Seite

Wildwasser

WassersportKanuverleihWupper

Paddeln auf der Wupper

Kleiner Urlaub vor den Toren der Stadt: Die Wupper führt als Wanderfluss durch Wald und Wiesen – bei  normalen  Wasserständen ist  eine Kajaktour mit Kindern kein Problem. In offenen Kanadiern, die äußerst kippstabil sind, dürfen Paddler auch ohne Begleitung aufs Wasser.

Wo der Fluss unerwartet wild ist, mit  engen Durchfahrten und scharfen Kurven, freut man sich aber über einen Bootsführer, der durch die Stromschnellen dirigiert. Ab 25 Euro (15 Euro Jugendliche).
www.wupperkanu.de
www.wupper-kanuverleih.de

Baden & Blobben am Biggesee

Zur Abkühlung hat der Biggesee in Olpe schon immer getaugt, jetzt kann man hier auch noch „Blobben“. Die erste „Blob-Base“ Nordrhein-Westfalens besteht aus einem großen, luftgefüllten Gummikissen, das zusammen mit einem Sprungturm im See schwimmt.

Blobbing1

Trendsport aus Amerika: Blobbing.

Der Action-Spaß besteht darin, dass der Blobber – eine Person, die an einem Ende dieses schlauchförmigen Kissens sitzt – vom Jumper – einer zweiten Person, die vom Turm auf das andere Ende des Kissens springt – mehrere Meter hoch in die Luft katapultiert wird.

Angedockt ist die Blob-Base an eine riesige Badeinsel. Die  schwimmende Plattform ist mehr als 1200 Quadratmeter groß und umfasst neben drei 35 Meter langen Stegen auch ein Tauchbecken. Wer das Vergnügen auf mehrere Tage strecken will, kann auf dem angeschlossenen Vier-Jahreszeiten-Campingplatz in  Naturlodges übernachten. Klein, aber oho: Ein wenig sehen sie aus wie Hobbit-Häuser.
 www.biggesee.freizeit-oasen.de

  1. Coole Wassersport-Aktionen rund um Köln
  2. Wildwasser-Fahrten, Baden & Blobben auf der nächsten Seite
nächste Seite Seite 1 von 2

<