Freizeit
Das können Sie in Köln und der Region erleben.

Vorlesen
1 Kommentare

Fit bleiben!: Den Willen trainieren

Erstellt
Unsere Kandidaten haben durchgehalten: Roland Mayr, Adelheid Mayr, Maximilian Wolff (v.l) Foto: Dörthe Boxberg
Durchhalten ist unsere Devise zum Ende der Serie "Fit mit Genuss"! So bleiben Sie weiterhin genussvoll fit. Bei Durchhängern niemals sofort aufgeben. Belohnungen helfen, Unangenehmes in Angriff zu nehmen. Ab und zu sündigen bleibt aber erlaubt.  Von
Drucken per Mail

Wir gehen mittlerweile mit Spaß zum Sport, wir ernähren uns gesünder. Und dann verlässt uns die Lust plötzlich. Wir halten nicht durch. Warum das?
Lothar Linz Weil es ganz normal ist, dass unsere Energie nachlässt. Wir mussten viel Kraft aufbringen, als wir angefangen haben, unsere neuen Pläne in die Tat umzusetzen. Aber im Alltag kommen immer wieder neue Dinge hinzu, denen wir uns mit viel Energie widmen müssen. Also kann es gut sein, dass wir in puncto Bewegung und Ernährung wieder in unsere alten Muster zurückfallen, weil wir die Energie für andere Sachen benötigen.

Muss ich mich mit meinem Durchhänger abfinden?
Linz Natürlich nicht. Ich kann meine Willensstärke genau da einsetzen, wo ich gerade schwächel.

Wie muss ich mir das vorstellen?
Linz Ich mache es mal an einem Beispiel klar. Ich gehe über die Straße, höre ein Geräusch, drehe mich automatisch um und renne los, um der Gefahr zu entkommen. Mein Verhalten wird durch einen akuten Reiz ausgelöst. Wenn dieser akute Reiz nicht vorhanden ist, muss ich meinen Willen aktivieren, um zu handeln.

Zur Person

Lothar Linz, Jahrgang 1965,
ist verheiratet, lebt in Bergisch Gladbach, arbeitet als
Diplompsychologe und selbstständiger Sportpsychologe. Linz betreut und berät Führungskräfte aus der Wirtschaft und bekannte Sportler – unter anderem die Beachvolleyball-Nationalteams Brink/Fuchs und Holtwick/Semmler sowie die deutsche Handballnationalmannschaft der Frauen. Zudem ist er für den Olympiastützpunkt Rheinland tätig und Dozent an der Trainerakademie Köln.

Kann jeder seine Willenskraft beliebig aktivieren?
Linz Ein starker Wille oder ein schwacher Wille ist eine Mischung aus Veranlagung und Erziehung. Ich bin beispielsweise als Zweijähriger einfach mitten auf dem Weg stehen geblieben. Ich wollte nicht mehr weitergehen. Meine Eltern haben einen Weg gefunden, damit umzugehen.

Für Eltern ist das aber gar nicht witzig, wenn das Kind solche Anwandlungen bekommt.
Linz Ganz sicher nicht. Natürlich neigen Eltern dazu, genau in solch unbequemen Momenten den Willen des Kindes nicht zu tolerieren. Ich plädiere auch nicht dafür, Kindern alles durchgehen zu lassen. Kinder haben der Autorität von Erwachsenen zu folgen. Aber nicht in der Absolutheit. Es ist keine Lösung, die Willenskraft eines Kindes zu brechen, nur weil das bequemer ist.

Mehr dazu

Wenn Kinder nicht so eine vorteilhafte Erziehung wie Sie genossen haben, kann man dann als Erwachsener seinen Willen noch nachträglich stärken?
Linz Ja, und ich zitiere in diesem Zusammenhang den Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner, der sagt: Der Wille ist schulbar wie ein Muskel. Das heißt also, wenn ich etwas tun möchte, das nicht zu meinem gewohnten Repertoire gehört, klappt das nur, wenn ich gezielt meine Willenskraft einsetze. Das ist eine bewusste Anstrengung. Sowohl unangenehme als auch angenehme Dinge kann ich mit meiner Willenskraft realisieren. Wenn es unangenehm und anstrengend wird, sollte ich mich aber hinterher dafür belohnen.

Warum ist das Belohnen so wichtig?
Linz Damit setze ich Anreize und trickse mich und meine Schwäche aus.

Das heißt konkret?
Linz Also, ich habe mir vorgenommen, acht Wochen lang regelmäßig zu laufen. Die ersten Wochen läuft alles prima, das Wetter ist schön, ich fühle mich motiviert. Dann wird es draußen fies kalt und es regnet. Ich gucke raus und habe keine Lust – dabei bleibt es, wenn ich mir für solche Situationen kein schönes Ziel gesetzt habe.

Was wäre so ein Ziel, das mich bei nass-kaltem Wetter auf die Piste treiben würde?
Linz Weil ich mir vorgenommen habe, beim Fünf-Kilometer-Lauf einen Monat später mitzumachen. Mit diesem Ziel überwinde ich meine Schwäche. Vor allem, wenn ich mir verspreche, dass ich mir zur Belohnung zwei Karten für eine von mir geliebte Comedy-Veranstaltung leiste. Das bekomme ich aber nur, wenn ich durchhalte.

Ich ködere mich also selbst. Verfliegt dieser Reiz nicht irgendwann?
Linz Man sollte nicht zu viel des Guten tun, sonst entsteht ein Reiz-Reaktions-Muster. Ich muss auch Dinge in Angriff nehmen, bei denen ich mir klar mache: Das hältst du jetzt einfach mal durch und dann schauen wir mal, wie du dich hinterher fühlst.

Was ist schwerer: durchhalten beim Sport oder durchhalten bei der Ernährung?

Linz Die Umstellung bei der Ernährung ist schwieriger. Die Geschmacksnerven brauchen Zeit, um sich an ein anderes Essen zu gewöhnen. Bis man das verinnerlicht hat, muss man sich mindestens auf ein halbes Jahr Umgewöhnung einstellen.
Gibt es Tricks beim Essen?
Linz Kleine Schritte planen, damit der Erfolg schnell zu sehen ist. Also ein Kilo abnehmen in vier Wochen. Das schafft fast jeder, weil man sich klar machen sollte, dass das pro Tag nicht einmal 50 Gramm sind.

Hilft es, wenn eine Freundin oder ein Freund zeitgleich mitmacht?
Linz Verbündete sind gut, aber es müssen die richtigen sein, sonst demotiviert das. Der Freund, der aussteigt, weil er keine Lust mehr hat, oder die Freundin, die den Sport sausen lässt und immer neue Ausreden hat, sind keine optimalen Verbündeten.

Was ist, wenn mich die Lust total verlässt?
Linz Ich darf Durchhänger haben. Am besten, man plant sie vorher ein. Also zweimal im Monat mit dem Training aussetzen, einmal in der Woche im Eiscafé sündigen. Aber die Ausnahme darf nicht zur Regel werden.

Sind die Menschen zu streng mit sich?
Linz Meistens ja. Viele treffen ein hartes Urteil über sich selbst, wenn sie nicht durchhalten, und sind dann frustriert. Ein bisschen mehr Nachsicht darf schon sein.

Ist es schwerer geworden, sich zu disziplinieren und durchzuhalten?
Linz Ja, weil wir zu viel abgelenkt werden, weil alles kurzlebig ist, weil die Geräte, die wir kaufen, nicht mehr lange durchhalten – und wir auch nicht.
Außerdem haben wir alle eine gute Ausrede: Wir leiden alle an Zeitmangel.

Linz Da ist was dran. Zeit muss man sich nehmen, die fällt nicht vom Himmel. Wenn es mir wichtig ist, nehme ich mir auch Zeit. Wenn ich meine Zeit vor dem Fernseher verbringen will, dann ist das meine Entscheidung. Aber die Aussage „Ich habe keine Zeit“ kann meist ersetzt werden durch „Das ist mir nicht so wichtig“.

Das Gespräch führte Marie-Anne Schlolaut

Auch interessant
Terminkalender
Was, wann, wo?

In unserem großen Terminkalender finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen aus Köln und der Region – egal, ob Sie nach einem Konzert, einer Party oder einem Theaterstück suchen. Wenn Sie eigene Tipps haben, können Sie diese als Termin eintragen.

FACEBOOK
Magazin-Veranstaltungen im April
Vorträge, Workshops und mehr

Hier finden Sie jeden Monat neu alle aktuellen Magazin-Veranstaltungen.

Freizeit-Tipps in Köln und Umgebung
alle Bildergalerien
Restaurant-Kritiken
Routen zum Nachwandern
KStA-Party
Anzeige

Mercedes-Benz Niederlassung Köln Leverkusen informiert über neue Modelle und Serviceangebote.

Eiskratzen ist Schnee von gestern
Anzeige
Yaris Standheizung

Mit der neuen Webasto Standheizung sparen Sie sich langes Eiskratzen am Morgen.

Alle Filmkritiken auf einen Blick
Videos
TV-Programm
Kleinanzeigen
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit