25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Schwimmen in Köln: Diese Freibäder in und um Köln sind einen Besuch wert

Freibäder Köln

Endlich wieder draußen schwimmen.

Foto:

dpa

Im kühlen Wasser zügig Bahnen ziehen, vom 3-Meter-Brett springen oder gemütlich im Schatten ein paar Magazine lesen: Im Freibad vergeht die Zeit wie im Flug. Wann die Bäder geöffnet haben und wo Sie am besten die Sonnenstunden genießen können, finden Sie hier.

Zündorfbad

Das Zündorfbad

Das Zündorfbad

Foto:

Kölnbäder

Groov/ Trankgasse 10A
51143 Köln

Telefonnnummer: 02203 183530

Ausstattung:

Neben dem Freizeitbecken für Schwimmer sowie Nichtschwimmer bietet das Zündorfbad ein seperates Sprungbecken mit 1 Meter und 3 Meter Sprungbretten an. Im Sommer kann man es sich auf der Liegewiese gut gehen lassen. Der Sommerbetrieb bietet sogar einen Grillplatz für Grill-Fans an. Das Vierjahresbecken bietet den Frostbeulen die Möglichkeit bei 30° C entspannt zu schwimmen. Für die Abenteuerlustigen ist die 80 Meter lange Wildwasserrutsche genau das richtige.

Verpflegung: Automaten-Gastronomie, Grillplatz

Sport: Volleyball-Platz, Tischtennis, Kleinfeldfußball

Für die Kleinen: Ein Sand-Wasser-Spielplatz, die Wildwasserrutsche plus die Kinderspiellandschaft bieten Kindern riesen Spaß.

Eintrittspreise:
Erwachsene (ab 18 Jahre): ab 4,50€
Jugendliche (unter 18 Jahre): ab 3,80€
Kinder (unter 6 Jahre): 0,50€

  1. Diese Freibäder in und um Köln sind einen Besuch wert
  2. Ossendorfbad
  3. Stadionbad
  4. Höhenbergbad
  5. Zollstockbad
  6. Lentpark
  7. Waldbad Dünnwald
  8. Naturfreibad Vingst
nächste Seite Seite 1 von 8