Genießen
Kochen, Essen und Trinken in Köln und Umgebung

Vorlesen
1 Kommentare

Lieblingsort Café Sehnsucht: Frenchtoast mit Speck

Erstellt
Köchin Julia Floß stellt das Café Sehnsucht in Ehrenfeld als einen ihrer Lieblingsorte in Köln vor.  Foto: Jörn Neumann
Köchin Julia Floß stellt einmal im Monat ihren kulinarischen Lieblingsort vor. Ihr erster Ausflug führte sie ins Café Sehnsucht nach Ehrenfeld. Warum der Ort zu ihren Lieblingen zählt? Das sagt sie uns hier!  Von
Drucken per Mail
Köln

Wenn ich an einem faulen Samstagmorgen frühstücken gehe, halte ich mich in der Regel nicht an einer Tasse Tee und ein bisschen Obst auf. Nein, ich lasse richtig auffahren. Wenn schon, denn schon. Im Café Sehnsucht funktioniert das ganz ausgezeichnet.

Versteckt in Ehrenfeld wird dort noch Kaffee-Kultur zelebriert. Die Bio-Kaffeerösterei Van Dyck sorgt nicht nur für extrem leckeren Cappuccino, sondern auch für ein gutes Gewissen: die Bohnen sind aus biologischem Anbau und fairem Handel.

Adresse und Infos

Café Sehnsucht
Körnerstraße 67,
50823 Köln, 02 21/52 83 47


Frühstück auch für Langschläfer:
Mo – Fr 8 – 15 Uhr
Sa/So 9 – 16 Uhr
Fördermitglied des „Slow Food Deutschland e.V.“
www.sehnsucht-koeln.de

Generell legt man hier Wert auf Nachhaltigkeit, Saisonalität und Regionalität. Von den Fruchtsäften über die Weinkarte bis hin zu den Spirituosen, es werden ausgewählte Produkte zu fairen Preisen angeboten.

Die Frühstückskarte lädt zum hemmungslosen Schlemmen ein und die Auswahl ist breit: Ob süß und Französisch mit Croissant, Honig und hausgemachter Marmelade oder herzhaft mit Serrano-Schinken und Chorizo.

Einer der Renner und auch mein heimlicher Favorit ist die riesige Portion French Toast (die deutsche Version ist der Arme Ritter). Die süßen, goldgelb gebratenen Brotscheiben, die sich langsam mit Ahornsirup vollsaugen, der salzige, krosse Speck dazu – besser kann der Tag doch gar nicht anfangen. Es geht aber auch klassisch mit Bio-Rührei und Strammem Max zum Beispiel. Die selbst gemachten Aufstriche (Erdnuss-Curry, Aubergine-Schafskäse) sind mindestens so köstlich wie die Focaccia – wer da nichts findet, ist selber schuld.

Aber nicht nur die Verpflegung macht aus dem Café Sehnsucht einen Lieblingsort. Die Plätze auf dem lindgrünen Antiksofa neben dem alten Kamin sind heiß begehrt. Im Hintergrund läuft unaufdringlich ein bisschen Jazz oder Pop, und der Service ist unheimlich nett.

Dieses Café ist definitiv eine Ehrenfelder Institution und ich für meinen Teil hoffe, dass das noch lange so bleibt.

Auch interessant
FACEBOOK
Magazin-Veranstaltungen im April
Vorträge, Workshops und mehr

Hier finden Sie jeden Monat neu alle aktuellen Magazin-Veranstaltungen.

Freizeit-Tipps in Köln und Umgebung
alle Bildergalerien
Restaurant-Kritiken
Routen zum Nachwandern
KStA-Party
Anzeige

Mercedes-Benz Niederlassung Köln Leverkusen informiert über neue Modelle und Serviceangebote.

Eiskratzen ist Schnee von gestern
Anzeige
Yaris Standheizung

Mit der neuen Webasto Standheizung sparen Sie sich langes Eiskratzen am Morgen.

Alle Filmkritiken auf einen Blick
Videos
TV-Programm
Kleinanzeigen
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit