Gesund & Fit
Wie lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten wie Diabetes, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Fitnesstrends

Vorlesen
0 Kommentare

Mundgeruch: Wie bekämpft man schlechten Atem?

Erstellt
Ohne Mundgeruch küsst es einfach besser. Was gegen schlechten Atem hilft, wir verraten es.  Foto: dpa
Im Alltag werden wir oft damit konfrontiert – gesprochen wird darüber jedoch nur selten: Für viele ist Mundgeruch ein Tabu. Wir haben zehn Fakten rund um den schlechten Atem gesammelt. Was sind die Ursachen und wie kann man ihn bekämpfen?
Drucken per Mail

Häufig trauen sich Mitmenschen nicht, Betroffene auf deren Mundgeruch anzusprechen. Dabei könnte genau dies sehr hilfreich sein – denn die meisten Personen nehmen ihren schlechten Atem selbst nicht wahr.

Die Ursachen für Mundgeruch können auf der Zunge liegen.
Die Ursachen für Mundgeruch können auf der Zunge liegen.
Foto: dpa

Mundgeruch lässt sich gut therapieren

Mundgeruch kann in vielen Fällen gut behandelt werden. Die Therapie richtet sich dabei nach der Entstehungsursache. Die Ansicht, dass der Geruch besonders häufig durch Erkrankungen des Magens entsteht, ist ein Irrglaube.

Wie wichtig ist die Mundhygiene?

Die Mehrheit aller Personen mit Mundgeruch hat Probleme im Mund-, Nasen-, oder Rachenraum, die teilweise auch auf eine mangelnde Mundhygiene zurückzuführen sein können. Mithilfe einer sorgfältigen Mundpflege können viele Betroffene daher schon einiges tun, um Abhilfe zu schaffen.

Die sorgfältige und regelmäßige Mundpflege durch Zahnbürste, Zahnseide und Zungenschaber trägt maßgeblich dazu bei, Mundgeruch dauerhaft zu beseitigen.
Die sorgfältige und regelmäßige Mundpflege durch Zahnbürste, Zahnseide und Zungenschaber trägt maßgeblich dazu bei, Mundgeruch dauerhaft zu beseitigen.
Foto: dpa

Stoffwechselkrankheit als Ursache

Eine unangenehm riechende Atemluft kann darüber hinaus auch bei Erkrankungen des Stoffwechsels, des Verdauungsapparats oder der Atmungsorgane auftreten, so zum Beispiel im Rahmen einer Stoffwechselentgleisung bei Diabetes mellitus.

Was sind die Ursachen, welche Therapien gibt es und was hilft im Alltag? In der Bildergalerie haben wir zehn Fakten rund um das Thema Mundgeruch gesammelt.

Ein Text von
Auch interessant
Videos
Bildergalerien Gesundheit
alle Bildergalerien
Mini-Implantate
Anzeige
Das Verfahren gilt als schonend und preiswert.

Kostenloser Infotag „Mehr Lebensqualität durch Implantate!“ am 10.5. bei Dr. Wilms.

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Selbsttest
Haarausfallsrechner

Berechnen Sie Ihr Haarausfall-Risiko!

Verlieren Sie derzeit mehr Haare als in früheren Jahren bzw. als in Ihrer Jugend?
Kleinanzeigen
FACEBOOK