Handball
VfL Gummersbach und die Handball-Bundesliga

Vorlesen
0 Kommentare

Halleneinweihung: VfL will wieder Spaß machen

Erstellt
Noch nicht ganz fertig: Die Gummersbacher Arena. Foto: Ising
Aufbruchsstimmung beim VfL Gummersbach: Am Wochenende wird die neue Halle eingeweiht. Bis zum Saisonbeginn in zwei Wochen muss aber noch herumgeschraubt werden – an der Mannschaft genauso wie an der Arena.  Von
Drucken per Mail
Gummersbach

Man brauchte schon etwas Fantasie, um sich vorzustellen, dass hier am Wochenende Einweihung gefeiert und sogar Handball gespielt werden soll. Als sich die Profis des VfL Gummersbach am Dienstagmittag zum obligatorischen Foto-Shooting für die regionalen Medien vor der neuen Schwalbe Arena in Position brachten, da klickten jedenfalls nicht nur die Verschlüsse der Kameras.

VfL Gummersbach: "Wir fangen jetzt bei Null an"

Der Springbrunnen auf dem Heiner-Brand-Platz vor dem Haupteingang der Halle plätscherte zwar schon gemütlich vor sich hin, aber ein paar Meter wurde immer noch mit lautem Getöse gebuddelt, geschaufelt, gebohrt, gefeilt und geschraubt. Spätestens am Samstag aber soll alles fertig sein, zumindest begeh- und bespielbar. Dann öffnet die neue Heimstatt der örtlichen Berufsballwerfer offiziell ihre Pforten, wird sie mit einem internationalen Turnier ihrer Bestimmung übergeben. Und dann beginnt sie endlich, die neue Ära des VfL, in der alles besser werden soll als zuletzt; in der man sogar eines nicht mehr allzu fernen Tages wieder an die großen Erfolge früherer Zeiten anzuknüpfen gedenkt.

Die über so viele Jahre herbei- gesehnte Halle steht neuerdings prächtig im Herzen der oberbergischen Kreisstadt; knapp elf Millionen Euro hat sie gekostet, bietet fortan 4132 Zuschauern Platz und dem gastgebenden Verein allerbeste Möglichkeiten zur Vermarktung. Was aber ist mit dem Handball, was mit dem sportlichen Erfolg? Freunde des gepflegten Wortspiels halten in Anspielung auf den Namensgeber nur allzu gerne fest: So wie eine Schwalbe bekanntlich noch keinen Sommer macht, so macht eine neue Halle ja auch noch keine gute Mannschaft.

Aufbruchstimmung beim VfL

Geschäftsführer Frank Flatten ist in dieser Hinsicht jedoch allerbester Dinge. Nach seiner festen Überzeugung verkörpert das umformierte Ensemble exakt jenen neuen Geist und jene Aufbruchstimmung, die er im gesamten Klub und seinem Umfeld ausgemacht haben will. „Der VfL soll wieder Spaß machen“, lautet seine Maxime unabhängig von allen festen Zielvorgaben die Abschlusstabelle betreffend, „und genau diesen Spaß vermitteln unsere Jungs.“

Dass die Mannschaft zum Ende der vergangenen Saison nur um Haaresbreite dem Abstieg entging und ihren Erstligaverbleib der Schützenhilfe bzw. der höchst professionellen Einstellung des Meisters THW Kiel verdankte, ist in Gummersbach zwar noch nicht ganz vergessen, aber zumindest abgehakt worden.

Im Übrigen hat das Team von Trainer Emir Kurtagic mittlerweile auch ein neues Gesicht bzw. gleich mehrere davon (siehe Infobox) erhalten. Leistungsträger wie Adrian Pfahl und Kentin Mahé (beide zum HSV Hamburg) haben den VfL zwar verlassen, dafür kamen einige Spieler neu hinzu, von denen man sich auf dem Platz, aber auch abseits davon frische Impulse und eine deutliche Imagepolitur verspricht. In besonderem Maße gilt das für Nationaltorhüter Carsten Lichtlein, den mit Abstand prominentesten Zugang der Blau-Weißen. „Wir sind nun vor allem in der Breite deutlich besser aufgestellt als zuletzt. Unsere Stärken werden die Ausgeglichenheit und der Teamgeist sein“, glaubt denn auch Kurtagic, dessen Mannschaft zuletzt im Rahmen der Vorbereitung mit ihrer starken Vorstellung beim erstklassig besetzten Sparkassen-Cup und dem zweiten Platz dort sogar den Chefcoach selbst überraschte.

Der hat jetzt noch zwei Wochen Zeit zur Vorbereitung und Feinabstimmung, dann beginnt die neue Pflichtspielsaison für die Gummersbacher am 21. August mit der Erstrunden-Pokalpartie beim Drittligisten SG Köndringen-Teningen, ehe am 24. August gegen den Aufsteiger TV Emsdetten das erste Bundesliga-Heimspiel in der Schwalbe Arena ansteht. Bis dahin wird noch herumgeschraubt – an der Mannschaft genauso wie an der Arena.

Auch interessant
Ergebnisse und Tabelle der Handball-Bundesliga
Liveticker
Ein Handball vor dem Abwurf.

Verpassen Sie kein Spiel der HBL-Bundesliga im Liveticker. Zusätzlich gibt es noch Statistiken und die Tabelle.

Videos
FACEBOOK
Kleinanzeigen