Handball
VfL Gummersbach und die Handball-Bundesliga

Vorlesen
0 Kommentare

Handball-Bundesliga: Gummersbach verpasst Sieg

Erstellt
Der VfL Gummersbach hat unter Auflagen die Lizenz erhalten. Foto: Bongarts/Getty Images
Der VfL Gummersbach hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst und im Kellerduell beim TV Großballstadt unentschieden gespielt. Die Gastgeber dominierten die Partie über weite Strecken. Bester VfL-Werfer war Fredrik Larsson.
Drucken per Mail
Großwallstadt

Der VfL Gummersbach hat am Dienstagabend beim TV Großwallstadt den erhofften Sieg verpasst, beim 22:22 (9:10) im Kellerduell der Handball-Bundesliga aber immerhin einen Punkt im Abstiegskampf gewonnen.

Das Team von Trainer Emir Kurtagic führte zur Halbzeit mit einem Treffer Vorsprung. Nach dem Wechsel übernahm Großwallstadt das Kommando und legte fast während der gesamten Spielzeit vor.

Den Ausgleich zum 22:22 erzielte letztlich der Gummersbacher Vedran Zrnic mit einem verwandelten Siebenmeter in der 59. Minute. Erfolgreichster VfL-Werfer in der Unterfrankenhalle war Fredrik Larsson, der insgesamt vier Treffer erzielte. Christoph Schindler, Dennis Krause, Adrian Pfahl und Zrnic trafen jeweils dreimal für die Oberberger. (ksta)

Auch interessant
Ergebnisse und Tabelle der Handball-Bundesliga
Liveticker
Ein Handball vor dem Abwurf.

Verpassen Sie kein Spiel der HBL-Bundesliga im Liveticker. Zusätzlich gibt es noch Statistiken und die Tabelle.

Videos
FACEBOOK
Kleinanzeigen