Hennef
Nachrichten und Bilder aus Hennef

Vorlesen
0 Kommentare

Hennefer Kurtheater: Neues im Kur-Theater

Erstellt
Ingo (l.) und Gaby Teusch stellten das neue Programm vor.  Foto: Ralf Rohrmoser von Glasow
Kaum ist das Programm des Hennefer Kur-Theaters raus und schon sind manche Veranstaltungen ausverkauft. Dabei sind auch einige neue Veranstaltungen ins Programm reingerutscht, wie zum Beispiel die Komödie „Zickenalarm".
Drucken per Mail
Hennef

Das Programm für die Kulturveranstaltungen des ersten Halbjahres im Kur-Theater ist gerade erst auf dem Markt, da sind die ersten Termine schon ausverkauft. Das gilt für das Konzert am Samstag von „Still Collins“ genau so wie für den Jubiläumsabend „100 Jahre Föttchesföhler vun 1913“ mit den beiden Kabarettisten Uli Birkmann und Oliver Wirtz.

Allerdings dauerte der Vorverkauf dafür schon zweieinhalb Jahre. Neu reingerutscht ist die Buchvorstellung „Fabelhafte Entdeckungen“ mit Ranga Yogeshwar am Dienstag, 22. Januar, 20 Uhr. Der Erlös fließt der Kinder- und Jugendstiftung Hennef zu. Neu im Programm ist auch die Vorführung der Theatergruppe Sankt Remigius Happerschoß am Sonntag, 9. Juni, um 12 Uhr. Sie zeigen die Komödie „Zickenalarm!!!“. Am 1. Februar kommt René Sternberg, der WDR 2-Comedian präsentiert „Wer lacht, zeigt Zähne“. Slapstick, Skulpturen und Akrobatik bietet das Bewegungstheater „die mobilés“ am Freitag, 22. Januar.

Nur eine Woche später gibt es eine Fortsetzung des Medizin-Programms von „@Rheinkabarett“ mit dem sprechenden Titel „Schönes bleibt – der Rest muss raus“. Zwei der vier Künstler, Andreas Etienne und Michael Müller, zeigen am 19. April „Nachbarn reloaded: Auge um Auge – Zahn um Zahn“. Schauspieler und Comedian Nito Torres feiert am 15. März mit den Musikern Many Miketta und Roland Miosga seinen eigenen „Weiberabend“. Am Dienstag drauf, 19. März, steht eine Neuauflage des Mitsingabends an. Peter Schmitz-Hellwing macht am Sonntag um 11 Uhr eine Zeitreise „Heimweh nach Köln“ mit Ostermann-Liedern.

Purple Schulz („Ich will raus“) spielt am 26. April gemeinsam mit Schrader, Musiker bei Guildo Horn, aus seinem Album „So und nicht anders“. Am 3. Mai präsentieren Günter Kretschman und Pit Raderschad wieder Gäste auf dem „Hennefer Sofa“. Am 24. Mai wirbelt Susanne Pätzold mit Alex Burgos über die Bühne: „Bis dass der Tanz uns scheidet“. Gernot Voltz ist am 7. Juni „Herr Heuser vom Finanzamt“. Immer wieder gern gesehene Gäste sind Horst Schroth und Anka Zink, die am 18. Juni und 5. Juli ihre neuen Programme vorstellen. Und mit „Noche Espanola“ und den „Los Manolos“ geht es am 12. Juli in die Ferien. Karten gibt es an der Kinokasse an der Königstraße 19a, bei BonnTicket und bei „music adventure“ am Marktplatz. (rvg)

Auch interessant
Veranstaltungskalender Hennef
Obacht, Autofahrer:
Verkehrsbehinderungen

An dieser Stelle informiert der "Rhein-Sieg-Anzeiger" über Baustellen auf den Autobahnen im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn.

Schulen im Rhein-Sieg-Kreis
Wegweiser

Hier finden Sie alle weiterführenden Schulen im Rhein-Sieg-Kreis mit vielen Extra-Informationen.

FACEBOOK
Redaktionsteam
Glosse

Mit spitzer Feder und Zunge kommentieren die Mitarbeiter des "Rhein-Sieg-Anzeiger" Situationen und Begebenheiten.

Serie
Die Waldohreule (Asio otus)

Der „Rhein-Sieg-Anzeiger“ stellt in der Serie „Was zwitschert denn da?“ die im Kreisgebiet lebenden Vögel und deren Rufe vor.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Hennef Links
Kleinanzeigen