Innenstadt
Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Deutz, Neustadt-Nord, Neustadt-Süd

Vorlesen
1 Kommentare

„Ort der Filmkunst“: Filmhaus fängt von vorne an

Erstellt
 Foto: FRANZ SCHWARZ
Alles wird wieder auf Null gesetzt. Das Filmhaus bekommt definitiv einen neuen Betreiber. Dies hat der der Stadtrat nun auf Antrag von SPD und Grünen beschlossen. Das Haus soll im Erbbaurecht an den neuen Träger vergeben werden.  Von 
Drucken per Mail

Der Stadtrat hat auf Antrag von SPD und Grünen einen Neustart für das Kölner Filmhaus in der Maybachstraße beschlossen. Über eine Ausschreibung soll ein neuer Betreiber gefunden werden, damit das Haus wieder ein „Ort der Filmkunst“ wird. Gesucht wird ein Träger, der eine langfristige Perspektive sicherstellen kann. Das Haus soll im Erbbaurecht an den neuen Betreiber vergeben werden.

Der alte Träger des Filmhauses war nach zermürbenden internen Querelen insolvent gegangen. Er hatte in dem städtischen Gebäude, das einmal zum Güterbahnhof Gereon gehörte, von 1998 bis 2012 das Filmhaus, das zurzeit unter Insolvenzverwaltung steht, eigenverantwortlich betrieben. Einige Mitstreiter des alten Vereins halten Teile des Angebots aufrecht.

Mehr dazu
AUTOR
Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
Sonderveröffentlichung
Mit Bus und Bahn
Das Phantasialand in Brühl zieht Jung und Alt an.

Pünktlich zum Start der Sommersaison ins Phantasialand Brühl fahren.

FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Spezial zum Jahrestag
Stadtarchiv Einsturz

Am 3. März 2013 ist es vier Jahre her, dass das Kölner Stadtarchiv einstürzte. Alle Infos auf unserer Sonderseite.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!