Innenstadt
Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Deutz, Neustadt-Nord, Neustadt-Süd

Vorlesen
0 Kommentare

90. Geburtstag: Dudelsäcke für Charlotte Feindt

Erstellt
An ihrem 90. Geburtstag wollte es Charlotte Feindt „richtig krachen lassen“. Bei ihrer Gala im Dorint Hotel am Dienstagabend ließ sie sich von zwei Hünen in Schottenrock in den Saal tragen.  Foto: Peter Rakoczy
Von zwei Hünen im Schottenrock ließ sich Charlotte Feindt an ihrem 90. Geburtstag in den Saal des Dorint Hotel tragen. Um der Kölner Charity-Lady zu gratulieren, kamen zahlreiche Promis wie Christoph Daum und König Cephas Bansah.  Von
Drucken per Mail
Köln

An ihrem 90. Geburtstag wollte es Charlotte Feindt „richtig krachen lassen“ – und das tat die Kölner Charity-Lady dann auch. Bei ihrer Gala im Dorint Hotel am Dienstagabend ließ sie sich von zwei Hünen in Schottenrock in den Saal tragen. Die dicke Trommel der Dudelsack-Band „Rhine Area Pipes and Drums“ schlug die quirlige Seniorin später höchst selbst.

Wer Geld sammeln will, der setzt auf Prominenz. Mit dabei an diesem Abend Christoph Daum mit Frau Carmen.
Wer Geld sammeln will, der setzt auf Prominenz. Mit dabei an diesem Abend Christoph Daum mit Frau Carmen.
Foto: Peter Rakoczy

Die Welt der Reichen und Schönen ist das Metier von Feindt, die  wie immer an ihren Ehrentagen Geld sammelte für den guten Zweck, in diesem Fall für ihre „Charlotte Feindt Stiftung“, die das Kölner Herzzentrum unterstützt. Rund 200 Gäste gaben  sich die Ehreund griffen der Wohltätigkeit halber tief in ihre Portemonnaies. Barbara Genscher, Frau von Ex-Bundesminister Hans-Dietrich Genscher kam aus Bonn, um Feindt zu gratulieren. Ihr Gemahl stieß zu später Stunde aus Berlin zur Party. In der Hauptstadt musste er zuvor FDP-Chef Philipp Rösler gratulieren, der seinen 40. Geburtstag nachfeierte. Feindt verbindet mit den Genschers eine enge Freundschaft. Bis ihr Mann kam, unterhielt sich Genscher derweil mit Oberbürgermeister Jürgen Roters: „Er hat mir das Bundesverdienstkreuz angesteckt, das verbindet“, sagte sie.

Christoph Daum, Fußballtrainer im Wartestand, kam mit Gattin Angelica. „Charlotte ist ein Synonym für gelebte Nächstenliebe“, huldigte der Ex-Trainer des 1.FC Köln. Später verfolgte er im Saal den Tanz der Kinder des HöVi-Lands. Die Show der Kleinen des sozialen Projekts aus Höhenberg und Vingst hatte sich das Geburtstagskind ausdrücklich gewünscht.  Ein Stammgast auf Feindts Partys ist  König Cephas Bansah, Herrscher einer Provinz im Osten Ghanas. Der reiste aber nicht aus Afrika an, sondern aus Ludwigshafen, von wo aus der gelernte Kfz-Meister sein Reich verwaltet.

Per Briefe, die Feindt während der Gala verlas, übermittelte Bundesaußenminister Guido Westerwelle an die Jubilärin seinen „großen Respekt für Deine Lebensleistung“, und auch Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow  ließ Glückwünsche ausrichten.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
Sonderveröffentlichung
Mit Bus und Bahn
Das Phantasialand in Brühl zieht Jung und Alt an.

Pünktlich zum Start der Sommersaison ins Phantasialand Brühl fahren.

FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Spezial zum Jahrestag
Stadtarchiv Einsturz

Am 3. März 2013 ist es vier Jahre her, dass das Kölner Stadtarchiv einstürzte. Alle Infos auf unserer Sonderseite.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!