Innenstadt
Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Deutz, Neustadt-Nord, Neustadt-Süd

Vorlesen
3 Kommentare

Raubüberfälle: Ohne Vorwarnung zugeschlagen

Erstellt
Bei zwei Raubüberfällen im Stadtgarten und am Klingelpützpark sind mehrere junge Männer von Unbekannten überfallen worden. Foto: dpa
Bei zwei brutalen Raubüberfällen im Stadtgarten und am Klingelpützpark sind mehrere junge Männer überfallen und um ihre Geldbörsen und Handys gebracht worden. Die Polizei prüft nun einen Zusammenhang der Taten.  Von
Drucken per Mail
Innenstadt

Nach zwei brutalen Raubüberfällen in der Nacht auf Mittwoch sucht die Polizei dringend Zeugen. Zwei junge Männer (20, 22) wurden gegen 0.50 Uhr am Klingelpützpark/Victoriastraße von einem Mann angesprochen. Ein etwa 25-jähriger Komplize, der eine schwarze Kapuze trug, schlug plötzlich auf die beiden ein. Der 20-Jährige flüchtete und alarmierte die Polizei, sein Freund blieb liegen. Die Männer nahmen ihm Handy und Geldbörse ab. Der 22-Jährige kam ins Krankenhaus. Gegen 1.15 Uhr überfiel eine Gruppe im Stadtgarten drei Männer (20, 22, 25) und zwang sie, Handys und Geld heraus zu geben. Einer der Täter hatte einen Teleskopschlagstock bei sich. Hinweise an die Polizei, Telefon 0221/229-0.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
Sonderveröffentlichung
Mit Bus und Bahn
Das Phantasialand in Brühl zieht Jung und Alt an.

Pünktlich zum Start der Sommersaison ins Phantasialand Brühl fahren.

FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Spezial zum Jahrestag
Stadtarchiv Einsturz

Am 3. März 2013 ist es vier Jahre her, dass das Kölner Stadtarchiv einstürzte. Alle Infos auf unserer Sonderseite.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!