Innenstadt
Altstadt-Nord, Altstadt-Süd, Deutz, Neustadt-Nord, Neustadt-Süd

Vorlesen
0 Kommentare

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten: Rentierherde unter indischen Sternen

Erstellt
Die Auswahl an Kunsthandwerk ist groß auf dem Weihnachtsmarkt im Stadtgarten.  Foto: michael bause
Auf dem Weihnachtsmarkt im Stadtgarten gibt es ausgefallene Handwerkskunst, nicht alltägliche Dekorationen und Glühwein aus biologisch erzeugten Trauben. Der Markt ist Treffpunkt für das Kölner Szene-Publikum.  Von
Drucken per Mail

Lichterketten, die sich über mehrere Baumwipfel spannen, eine Herde hölzerner Rentiere und bei jedem Schritt das Knirschen von feinem Kies – wer den Weihnachtsmarkt im Stadtgarten an der Venloer Straße betritt, wähnt sich schnell in einem Winterwunderland.


Foto: michael bause

Das Publikum, das sich von dieser Oase rund um das Restaurant und Konzerthaus angezogen fühlt, ist so bunt wie der angrenzende Stadtteil Ehrenfeld: Studenten trinken ihren Punsch zusammen mit Start-ups der Kreativszene, Musiker genießen ihre Crêpes neben Familien der neuen grünen Mitte. Was sie eint, ist die Flucht vor den Touristenhorden, wie sie auf den Innenstadtmärkten im Minutentakt von den Reisebussen angelandet werden. Im Stadtgarten ist man davon bislang weitgehend verschont geblieben.

Leer ist es aber auch hier nur selten: Längst hat sich herumgesprochen, dass sich das Dörfchen als Markt fürs Besondere etabliert hat. Nur etwa jede fünfte der mehr als 60 Buden ist auf Essen und Trinken spezialisiert, die große Mehrzahl bietet originelles Kunsthandwerk oder Dekoratives fürs Fest. „Unsere Auswahlkriterien für die Händler sind ein bisschen strenger“, erklärt Betreiber Norbert von der Grün. Die Artikel müssten zwar nicht unbedingt aus Fair-Trade -Produktion sein, dafür aber gerne ausgefallen und abseits dessen, was sich in den Auslagen der Konkurrenz befindet.

Holzspiele aus Nordthailand

Diese Charakterisierung könnte eigens für Peter Wolters Stand entworfen worden sein. Der 55-Jährige bietet handgefertigte Holzspielsachen und Gesellschaftsspiele an, die er mit seiner Familie acht Monate im Jahr in Nordthailand herstellt. Er selbst bezeichnet den Großteil seines Sortiments als Knobeleien. Wer mag, kann ihn zu einer Probepartie „Kalaha“ herausfordern. Das afrikanische Spiel, bei dem im Wechsel weiße Holzperlen über Vertiefungen eines zweigeteilten Holzbrettes verteilt werden müssen, gilt als eines der ältesten Strategiespiele der Menschheit.

Ohne schlechtes Gewissen wegen möglicher Kinder-Ausbeutung können die Besucher auch bei Wolfger Sievi kaufen. Auf seinem Teppich sitzend, erläutert der Kölner Kunsthändler sein Sortiment. Die farbenfrohen Weihnachtssterne, die über seinem Kopf schweben und die Modellnamen wie „Damaskus“ oder „Jaipur“ tragen, importiere er direkt aus dem indischen Goa. „Ein paar Alt-68er haben dort eine Manufaktur errichtet. Natürlich nur mit erwachsenen Arbeitern“, versichert er.
Wer bereit ist, etwas mehr für sein Essen zu zahlen, wird auch beim Schlemmen nicht enttäuscht. Die Reibekuchen gibt es mit leckerem, selbst gemachtem Kompott und auch der Glühwein, der aus biologischem Anbau von der Nahe stammt, überzeugt.

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings die Musik, die den Markt über die Lautsprecher und von der Bühne her beschallt. Statt Weihnachtsseligkeit mit „Oh, du fröhliche“ und „Jingle Bells“ zu bedienen, dominieren Jazz, Weltmusik und rockige Stücke das Programm. Wer das mag, kommt sicher gern wieder.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
Sonderveröffentlichung
Mit Bus und Bahn
Das Phantasialand in Brühl zieht Jung und Alt an.

Pünktlich zum Start der Sommersaison ins Phantasialand Brühl fahren.

FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Spezial zum Jahrestag
Stadtarchiv Einsturz

Am 3. März 2013 ist es vier Jahre her, dass das Kölner Stadtarchiv einstürzte. Alle Infos auf unserer Sonderseite.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!