Internationaler Fußball
Fußball-Nachrichten und Ergebnisse aus aller Welt

Vorlesen
0 Kommentare

Real Madrid: Mourinho wirft das Handtuch

Erstellt
Reals Trainer Jose Mourinho.  Foto: dpa
Bei Real Madrid herrscht nach dem Remis gegen den Abstiegskandidaten Espanyol Barcelona große Resignation. Trainer Jose Mourinho hat angesichts des 13-Punkte-Rückstands auf den FC Barcelona die Meisterschaft bereits im Dezember abgeschrieben.
Drucken per Mail
Madrid

Lionel Messi setzt seine unfassbare Torserie fort, und selbst Jose Mourinho streckt bereits die Waffen: Der Weltfußballer vom FC Barcelona hat mit seinen Saisontoren 24 und 25 beim 4:1-Sieg im Spitzenspiel gegen Verfolger Atletico Madrid für derart klare Verhältnisse gesorgt, dass auch die Königlichen von Real Madrid schon nach dem 16. Spieltag die Meisterschaft abschrieben.

„Der Liga-Titel ist jetzt unmöglich“, sagte Mourinho nach dem 2:2 von Real gegen den Abstiegskandidaten Espanyol Barcelona. Angesichts von mittlerweile 13 Punkten Rückstand auf Barca bleibt dem exzentrischen Portugiesen nichts anderes mehr als Frust: „Ich war noch nie so weit hinten dran mit einer meiner Mannschaften. Wir werden versuchen, die Saison so gut wie möglich abzuschließen. Real Madrid allein wegen seines Namens zwingt dich, in jedem Spiel zu kämpfen. Man muss aufstehen.“

Stimmung auf dem Nullpunkt

Die Stimmung in Madrid ist auf den Nullpunkt gesunken. Real hat in der laufenden Saison der Primera Division bereits 15 Punkte liegen gelassen, in der gesamten letzten Meistersaison waren es nur 14 gewesen. „Aufgegeben! Die Weißen vergeigen das Spiel“, schrieb Marca, und AS ergänzte: „Mourinho übergibt den Ligatitel - im Dezember!“

Beide Madrider Blätter wiesen vielsagend darauf hin, dass der Stadionsprecher im Estadio Santiago Bernabeu es erstmals in dieser Saison versäumt hatte, bei der Vorstellung der Mannschaft auch den Namen des Trainers zu nennen. Mourinho selbst musste danach hilflos mitansehen, wie seine Elf den Sieg gegen den Underdog noch herschenkte.

Khedira und Özil nicht in Form

Der Titelverteidiger, bei dem Sami Khedira und Mesut Özil in der Startelf standen und wie alle anderen enttäuschten, gerieten durch Sergio Garcia (31.) in Rückstand. Cristiano Ronaldo (45.) und Fabio Coentrao (48.) drehten das Spiel vorübergehend. Doch in der 89. Minute sicherte Juan Angel Albin den Gästen einen Punkt.

Von derlei Problemen ist der Erzrivale aus Barcelona derzeit meilenweit entfernt - vor allem dank Messi, dessen Torausbeute mittlerweile unheimliche Züge annimmt. Gegen Atletico erzielte der Argentinier seinen sechsten Doppelpack in Folge. Mit seinen 25 Toren erzielte Messi alleine mehr Treffer in der laufenden Liga-Spielzeit als 16 komplette Teams (!). Real, Atletico und natürlich Barca selbst schafften mehr Treffer als „La Pulga“.

Schon der Tabellenvierte FC Malaga schaffte es bislang gerade mal auf Messis 25. Den Rekord für Treffer innerhalb eines Kalenderjahres, den er Gerd Müller entrissen hat, baute er mit seinen Toren 89 und 90 aus. „Bomber Müller sieht nur noch Leos Hacken“, schrieb die Marca, während AS von einer „skandalösen Torquote“ schrieb.

Trainer Tito Vilanova wurde nach dem Sieg nicht müde zu warnen und wirkte dabei wie ein einsamer Rufer. „Wir haben eine Menge Punkte gesammelt, aber es war nicht leicht“, sagte der Nachfolger von Pep Guardiola. Er erinnerte an die Saison 2008/09, als Barca zwölf Punkte Rückstand auf Real hatte und trotzdem noch Meister wurde. Atletico liegt nach der Messi-Show auf Rang zwei neun Zähler zurück. (sid)

Auch interessant
Liveticker
Die begehrteste Trophäe des europäischen Vereinsfußball: der Champions-League-Pokal

Alle Spiele und Ergebnisse rund um die Champions League finden Sie unserem Liveticker. Hier verpassen Sie keine Spielminute.

Videos
Liveticker
Der Sieger der Europa League erhält diese Trophäe.

Liveticker, Ergebnisse und Tabellen rund um die Europa League finden Sie hier.

Liveticker
WM-Qualifikation
Die deutsche Nationalmannschaft.

Alle Spiele der Nationalelf und sämtliche Tabellen rund um die Qualifikation für die WM sind in unserem Liveticker einsehbar.

FACEBOOK
Kleinanzeigen