Internationaler Fußball
Fußball-Nachrichten und Ergebnisse aus aller Welt

Vorlesen
0 Kommentare

Sportdirektor von Paris: Neun Monate Sperre für Leonardo

Erstellt
Sportdirektor von Paris St. Germain: Leonardo. Foto: AFP
Harter Schlag für Paris St. Germain. Der französische Fußball-Meister muss neun Monate auf seinen Sportdirektor verzichten. Der Brasilianer Leonardo wurde, wegen Handgreiflichkeiten gegen einen Schiedsrichter, vom französischen Verband gesperrt.
Drucken per Mail

Harte Strafe für den französischen Fußball-Meister Paris St. Germain: Sportdirektor Leonardo ist nach Handgreiflichkeiten gegen einen Schiedsrichter von der Disziplinarkommission des Französischen Fußball-Verbandes FFF für neun Monate gesperrt worden.

Das teilte der Verband am Donnerstag mit. Der Brasilianer hatte nach dem Meisterschaftsspiel am 5. Mai gegen Valenciennes (1:1) den Unparteiischen Alexandre Castro geschubst und attackiert. Die Strafe gelte für alle offiziellen Aufgaben im Verein sowie die Präsenz am Spielfeldrand, teilte der Verband mit.

Die Kommission bescheinigte dem 43-Jährigen „absichtliches Verhalten“, der Vorfall war auf Bildern des TV-Senders Canal Plus dokumentiert worden. Leonardo hingegen erklärte, die Tat sei versehentlich geschehen. Leonardo kann gegen das Urteil Protest einlegen. (sid)

Auch interessant
Liveticker
Die begehrteste Trophäe des europäischen Vereinsfußball: der Champions-League-Pokal

Alle Spiele und Ergebnisse rund um die Champions League finden Sie unserem Liveticker. Hier verpassen Sie keine Spielminute.

Videos
Liveticker
Der Sieger der Europa League erhält diese Trophäe.

Liveticker, Ergebnisse und Tabellen rund um die Europa League finden Sie hier.

Liveticker
WM-Qualifikation
Die deutsche Nationalmannschaft.

Alle Spiele der Nationalelf und sämtliche Tabellen rund um die Qualifikation für die WM sind in unserem Liveticker einsehbar.

FACEBOOK
Kleinanzeigen