25.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Internet: Größte Viren-Gefahr auf Porno-Seiten

Virengefahr

Virengefahr aus dem Computer. (Bild: rtr)

SAN FRANCISCO - 48 der 100 unsichersten Websites weltweit bieten pornographische Inhalte an, wie aus einer am Donnerstag (Ortszeit) von der Sicherheitsfirma Symantec veröffentlichten Liste hervorgeht. Bei den anderen Adressen auf der Liste handelt es sich um sehr unterschiedliche Angebote - von Seiten über Jagd und Eiskunstlauf bis hin zu Rechtsbeistand-Sites.

Durch einen Klick auf die Seiten setzten Nutzer sich einem hohen Risiko aus, dass ihr Computer mit Viren verseucht oder eigene Daten in die Hände von Computer-Kriminellen gelangen, teilte Symantec mit. Auf einigen der Seiten hat Symantec mehrere tausend Computer-Viren oder andere Bedrohungen ausgemacht. (afp)


  • Nachrichten
  • Politik
  • Sport
  • Panorama
Newsticker