Kalk
Brück, Höhenberg, Humboldt/Gremberg, Kalk, Merheim, Neubrück, Ostheim, Rath/Heumar, Vingst

Vorlesen
11 Kommentare

Autonomes Zentrum: Farb-Attacke auf SPD-Büro

Erstellt
Das Autonome Zentrum feiert eine Anti-Räumungs-Gala in Kalk. Foto: Martina Goyert
Kurz vor der Räumung des Autonomen Zentrums haben Unbekannte einen Farbanschlag auf das Kalker Wahlkreisbüro der SPD verübt. Mit Lackfarben sprühten sie den Schriftzug „AZ bleibt“ auf. Der Mietvertrag für das AZ läuft Ende Juni aus.  Von
Drucken per Mail
Kalk

Unbekannte haben die Fassade des Kalker Wahlkreisbüros der SPD-Abgeordneten in Landtag und Bundestag mit Lackfarben beschmiert. Es sei zu einem „erheblichen Sachschaden“ gekommen, so der SPD-Abgeordnete Stephan Gatter. Er spricht von „politisch motiviertem Vandalismus“, der „sicherlich keine akzeptable Form der Auseinandersetzung und kein Kavaliersdelikt“ sei. Polizei und Staatsschutz hätten die Ermittlungen aufgenommen.

Der Farbanschlag steht offenbar in Zusammenhang mit der Auseinandersetzung mit dem Autonomen Zentrum in Kalk. Mit silberner Farbe wurde der Schriftzug „AZ bleibt“ aufgesprüht. Im Umfeld des Autonomen Zentrums macht man vor allem die Kölner SPD dafür verantwortlich, dass bislang keine Perspektive für das selbstverwaltete Kulturzentrum gefunden wurde.

Die Farbschmierereien – vor einigen Wochen wurde bereits die SPD-Parteizentrale besprüht – belasten ein für Ende dieser Woche geplantes Gespräch zwischen Vertretern der SPD-Ratsfraktion und Sprechern des AZ. Die SPD pocht darauf, dass die alte KHD-Kantine in einem Monat von den Nutzern friedlich  geräumt wird. 

Mehr dazu
Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!