Kalk
Brück, Höhenberg, Humboldt/Gremberg, Kalk, Merheim, Neubrück, Ostheim, Rath/Heumar, Vingst

Vorlesen
0 Kommentare

Betreuung: Gutes Arbeitsklima für Familien

Erstellt
Über die Eröffnung der Tagespflegeeinrichtung für Kinder freuen sich die beiden Tagesmütter Barbara Grass (l.) und Doreen Schulz sowie ihre drei Besucher Valerie (v.l.), Marie und Julian. Foto: Esch
Angesichts des akuten Betreuungsplatzmangels hat ein Kalker Unternehmen eine Tagespflegeeinrichtung für die Kinder seiner Mitarbeiter eröffnet. Nicht nur der der Bezirksbürgermeister ist begeistert.  Von
Drucken per Mail
Kalk

Die zweijährige Valerie, der anderthalbjährige Julian und der Bezirksbürgermeister von Kalk, Markus Thiele (SPD), krabbeln auf dem bunten Teppich in der Spielecke. Weil er so konzentriert mit den Kindern Bauklötze zusammensetzt, vergisst der Kommunalpolitiker fast, warum er eigentlich zur feierlichen Eröffnung der Tagespflegeeinrichtung gekommen war.
Thiele ist da, um der Firma MBE Coals and Mineral Technology (MBE-CMT) zu gratulieren. Dazu, dass sie im Erdgeschoss ihres Bürohauses an der Gottfried-Hagen-Straße 20 eine Betreuungseinrichtung für die Kinder ihrer Mitarbeiter eröffnet hat. Der zweifache Vater weiß, wie wichtig solche Einrichtungen sind: Als sein erstes Kind geboren wurde, hatte seine Frau einen guten Job. Ihr Versuch, nach der Geburt des Kindes die Stelle zu behalten, scheiterte mangels Betreuungsmöglichkeiten für ihren Sohn, berichtet Thiele der anwesenden Firmenleitung. „Ich bedanke mich für das Signal, das sie hier setzen.“

Die Räume im Erdgeschoss des modernen Bürokomplexes, deren Fenster nun mit bunten Blumen und einer riesigen Sonne geschmückt sind, fallen auf. Menschen bleiben auf ihrem Weg zur Arbeit stehen und winken den Kindern durch die Scheiben zu, die auf den Teppichen unterwegs sind, Spielzeug ausprobieren, im Bällchenbecken toben oder auf dem bunten Sofa mit Puppen und Stofftieren kuscheln. Zwei Tagesmütter sind im Einsatz – eine von 7.30 Uhr bis 13 Uhr, die andere von 11 bis 16.30 Uhr. Zu zweit können sie mittags kochen und die Kinder betreuen. Danach halten die Kleinen ein Nickerchen. Neben Julian und Valerie besucht auch die neunjährige Marie die Pflegeeinrichtung. Insgesamt fünf Kinder können hier bei Bedarf neun Stunden lang betreut werden – während ihre Eltern im gleichen Gebäude in Vollzeitjobs arbeiten.

Den Rest zahlt die Firma

Das Betreuungsprogramm kostet 250 Euro im Monat, was die Kosten der betriebseigenen Tagespflege nicht deckt. Den Rest zahlt die Firma. „Eine Tagespflege konnten wir glücklicherweise einrichten. Ein Kindergarten wäre nur mit vielen Auflagen umsetzbar gewesen. Er hätte öffentlich zugänglich sein müssen und bauliche Veränderungen erfordert, ein Außengelände zum Beispiel“, sagt Andrea Bausch, Personalreferentin des Unternehmens.

Sie hat die Organisation der Pflegeeinrichtung übernommen und freut sich mit den Mitarbeitern, dass diese nun ihre Türen geöffnet hat. „Es ist für mich ein total relaxtes Gefühl, wenn ich ein Stockwerk höher an meinem Schreibtisch sitze“, schwärmt Katrin Menninger, Mutter von Julian. Die Ingenieurin arbeitet im Vertrieb des Unternehmens, das aus der Abteilung Coals and Minerals des alteingesessenen Betriebes Klöckner-Humboldt-Deutz hervorgegangen und 2009 vom indischen Industrieanlagenbauer McNally Bharat Engineering übernommen worden ist.

Das Unternehmen hat gute Gründe, es den Mitarbeitern zu erleichtern, Kinder und Beruf zu vereinbaren: „Wir haben in den letzten Jahren von 30 auf 70 Mitarbeiter aufgestockt und viele junge Menschen eingestellt. 30 Prozent davon Frauen“, erklärt Ralf Werker, Prokurist bei MBE-CMT. „Unsere jungen und kompetenten Ingenieurinnen möchten wir gerne behalten.“

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!