Kalk
Brück, Höhenberg, Humboldt/Gremberg, Kalk, Merheim, Neubrück, Ostheim, Rath/Heumar, Vingst

Vorlesen
21 Kommentare

Nach Video-Fahndung: Zweiter Höhenberg-Täter gefasst

Erstellt
Symbolbild Foto: Fotolia
Anfang der Woche veröffentlichte die Polizei ein Fahndungsvideo, auf dem ein brutaler Überfall in Höhenberg zu sehen ist. Einer der drei Täter hat sich daraufhin gestellt, ein weiterer wurde am Freitag identifiziert. Nach dem Dritten im Bunde fahndet die Polizei noch.
Drucken per Mail
Höhenberg

Der mutmaßliche Täter Nummer zwei ist gefasst: Ein 19-jähriger Mann steht im Verdacht, gemeinsam mit seinen beiden Komplizen ein 24-jähriges Opfer in Höhenhaus überfallen zu haben. Die Tat geschah bereits im Oktober vergangenen Jahres.

Höhenberg: Täter stellt sich der Polizei

Die Polizei hatte zu Beginn dieser Woche eine Videosequenz veröffentlicht, mit dem über die lokale Presse nach dem Täter-Trio gefahndet wurde. Bereits am Mittwochnachmittag stellte sich ein 22-jähriger Mann. In einer ersten Vernehmung legte er ein umfangreiches Geständnis ab. Er wurde mangels Haftgründen im Anschluss an die Befragung zunächst entlassen.

Zwei Tage später gelangten die Beamten nun auf die Spur des zweiten Täters.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern weiter an. Nach dem dritten Täter wird derzeit noch gefahndet. (ksta)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!