Kalk
Brück, Höhenberg, Humboldt/Gremberg, Kalk, Merheim, Neubrück, Ostheim, Rath/Heumar, Vingst

Vorlesen
7 Kommentare

Veruntreuung: Bürger zeigt Stadt an

Erstellt
Der Standort der Hubschrauberstation ist weiter umstritten. 
Ein Ende im Streit um den Bau der künftigen Basisstation für Rettungshubschrauber auf dem Kalkberg ist nicht in Sicht. Ein Bürger hat die Stadt wegen möglicher Veruntreuung angezeigt und Beschwerde gegen die Staatsanwaltschaft Köln eingelegt.
Drucken per Mail
Köln

Das juristische Gerangel um den Kalkberg, wo die Stadt die Basisstation für Rettungshubschrauber bauen will, geht weiter. Ein Kalker Bürger hat bei der Generalstaatsanwaltschaft Beschwerde gegen die Staatsanwaltschaft Köln erhoben. Diese hatte seine Anzeige, mit der er „auf eine mögliche Veruntreuung beim Ankauf des sogenannten Kalkbergs durch die Stadt“ hinweist, abgewiesen. So habe die Stadt das Gelände zu einem überhöhten Preis angekauft, der Stadtkasse sei ein Schaden von mehr als 400 000 Euro entstanden. Es fehle an einem begründeten Anfangsverdacht, sagte die Staatsanwaltschaft. „Die Behauptungen einer Bürgerinitiative rechtfertigen nicht die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.“

Der Bürger hält dagegen, der Verdacht beruhe „auf einem offiziellen Dokument der Stadt“. (NR)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!