Karneval in Köln
Der große Kölner Karnevalsfahrplan: Berichte, Fotos, Videos, Termine und Infos.

Vorlesen
0 Kommentare

Veedelzöch 2013: Ein kleiner Zug ganz bunt

Erstellt
Veedelszoch 2013 in Merkenich: Elf Gruppen und drei Musikkapellen zogen rund eineinhalb Stunden durch den nördlichen Stadtteil. Foto: Wischgoll
Der Karnevalszug in Merkenich ist zwar einer der kleineren Kölner Veedelzöch, deswegen aber noch lange nicht weniger farbenfroh. 300 Zugteilnehmer, auf 11 Gruppen verteilt, versorgten die Jecken am Straßenrand mit reichlich Kamelle.
Drucken per Mail
Merkenich

Immer lachen und immer "gut drauf" sein - das ist das bewährte Motto des Vereins "Imlakker". Vor 41 Jahren gegründet, sind die jecken Mitglieder fester Bestandteil des Merkenicher Fastelovend-Zuges. Der ist im Vergleich zu anderen Veedelszöch recht klein, aber nicht weniger bunt. Insgesamt elf Gruppen und drei Musikkapellen zogen rund eineinhalb Stunden durch den nördlichen Stadtteil.

Etwa 300 Menschen versorgten die jubelnde Menge am Straßenrand mit reichlich Kamelle und Strüßjer. Unter den elf Gruppen befand sich auch die Merkenicher Feuerwehr, die Merkenicher Fründe vun 1990 und "De Jecke Schwaadschnüsse". Ein Hingucker war der als Seeräuberschiff geschmückte Wagen der "Merkenicher Piraten der Black Pearl", der gemächlich durch das Veedel zuckelte und aus einer anderen, wilden Welt zu stammen schien. Auch die Interessengemeinschaft Merkenicher Karnevalszug hatte einen guten Grund zu feiern: Sie organisiert den Zoch seit nunmehr 45 Jahren. (pew)

Mehr dazu
Auch interessant
Anzeige
FACEBOOK
Toplinks