Kerpen
Nachrichten und Bilder aus Kerpen

Vorlesen
0 Kommentare

Kanalnetz: Rattenplage am Marktplatz

Erstellt
Am Marktplatz in Kerpen-Manheim werden immer mehr Ratten gesehen. Symbolbild Foto: dpa
Seit einiger Zeit beobachten die Anwohner am Marktplatz von Kerpen-Manheim vermehrt Ratten, Der SPD-Politiker Patrick Rose befürchtet nun eine Rattenplage. Er fordert die Kerpener Stadtverwaltung auf, für Abhilfe zu sorgen.  Von
Drucken per Mail
Kerpen-Manheim

Eine Rattenplage auf dem Marktplatz von Kerpen-Manheim befürchtet Patrick Rose von der SPD-Fraktion. Seit einiger Zeit würden auf dem Marktplatz in den Abendstunden und der Nacht vermehrt Ratten von den Anwohnern beobachtet. Die Tiere schlüpften aus dem städtischen Kanalnetz, so Rose. Sie hätten bereits Schäden an parkenden Fahrzeugen verursacht.

Die Anwohner befürchten nun, dass sich die Ratten auch in den Kellern einnisten würden, so der SPD-Mann.

Er fordert die Kerpener Stadtverwaltung auf, für Abhilfe zu sorgen. Der Marktplatz liege zentral und sei ein Treffpunkt für die Bürger. Außerdem gebe es dort Schulbushaltestellen für die Kinder und Jugendlichen im Ort.

Deshalb müsse so schnell wie möglich etwas geschehen, um der Rattenplage Herr zu werden, schreibt Rose in einem Antrag an die Stadtverwaltung.

FACEBOOK
Kleinanzeigen