Kerpen
Nachrichten und Bilder aus Kerpen

Vorlesen
0 Kommentare

TV Viktoria: In Blatzheim endet eine Ära

Erstellt
Josef Weingarten (r.) folgt als Vorsitzender des TV Viktoria Blatzheim auf Willi Wehren. Bild: Jansen Foto: Ralph Jansen
Der Turnverein Viktoria Blatzheim hat einen neuen Vorsitzenden. Josef Weingarten wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Er löst damit Willi Wehren ab, der nach 26 Jahren den Vorsitz abgibt.
Drucken per Mail
Kerpen-Blatzheim

Josef Weingarten ist neuer Vorsitzender des Turnvereines Viktoria Blatzheim. Er wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Weingartens Wahl beendet eine Ära in Blatzheim, denn der langjährige Vorsitzende Willi Wehren trat nicht mehr an und wurde von den Vereinsmitgliedern mit langem Applaus verabschiedet. In einem Bildervortrag hob auch Amtsnachfolger Weingarten die Verdienste seines Vorgängers hervor. Wehren gehörte bereits 1970 zu den Wiedergründern des Blatzheimer Turnvereins. Selbst war der gebürtige Aachener ein ausgezeichneter 800-Meter-Läufer in seiner Jugend.

Seit 26 Jahren war Wehren Vorsitzender. Der Verein plant nun, ihn zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen und ihn im Rahmen eines Tages der offenen Tür in der neuen Mehrzweckhalle auszuzeichnen. An diesem Tag kann der TV Blatzheim auch wieder sein neues Übungsangebot vorstellen. Ein Termin für den Tag der offenen Tür ist noch offen, da der Bau der Halle sich weiter hinzieht. Denn mittlerweile sind schon drei Jahre vergangen, seit die mangelhafte Vorgängerhalle abgerissen wurde. Die lange Zeit ohne eigene Sportstätte hat den TV Blatzheim auch eine ganze Reihe von Mitgliedern gekostet, sodass die Gesamtzahl vom Rekordstand vor dem Abriss von mehr als 500 Mitgliedern auf nun 448 zurückging. Doch der neue Vorstand ist zuversichtlich, dass es neuen Zulauf gibt, wenn das neue Domizil an der Grundschule eröffnet wird. Mit der Fertigstellung der neuen Halle sollen auch die sportlichen Angebote wieder erweitert werden. (rj)

Auch interessant
FACEBOOK
Kleinanzeigen