Klangprobe
Jede Woche wird eine Band von der Basis vorgestellt

Vorlesen
0 Kommentare

Klangprobe feat. Rocco Recycle: Die silberne One-Man-Band

Erstellt
Liebt die Farbe Silber – Rocco Recycle. Foto: Grönert
Der Multi-Instrumentalist Rocco Recycle lebt seit mehreren Jahren seinen Traum von einer silbernen One-Man-Band. Bei Live-Auftritten spielt er ein ganzes Arsenal an selbstgebauten Instrumenten gleichzeitig und hat sich damit europaweit eine Fanbase erspielt.  Von
Drucken per Mail
Köln

Um ganz allein den Sound einer kompletten Band auf die Bühne zu bringen, muss man ein guter Musiker sein. Zumal nichts aus der Retorte kommen, alles live gespielt werden soll. Auf Instrumenten, die aus Schrottteilen gebastelt wurden. Nur so könne er seine ganz speziellen Klangvorstellungen verwirklichen. Bei herkömmlichen Instrumenten wird er dabei nicht fündig. „Denen fehlt meist die Seele“, sagt er.

Der Kölner Musiker Rocco Recycle bezeichnet sich selbst als „Europas heißeste One-Man-Band“. Und wer schon einmal ein Konzert mit ihm erlebt hat, erinnert sich vermutlich nicht nur an sein hautenges, silbernes Outfit, sondern auch an die ungewöhnliche Instrumentierung. Denn Rocco baut sich seine Instrumente nicht aus den üblichen Materialien. Eine Rocco-Recycle-Gitarre zum Beispiel besteht aus alten Benzinkanistern. Das transportable Schlagzeug ist aus Mülltonnen gebaut. Mit dieser Instrumentierung spielt der Multi-Instrumentalist sowohl Klassiker der Rockmusik – etwa Ace Of Spades von Motörhead – als auch eigene Songs.

Erste Erfahrungen als Musiker konnte Rocco schon als Kind sammeln, allerdings nicht im Rock, sondern als Trompeter und Querflötenspieler im Bereich Schlager und Blasmusik. „Als ich 15 war, waren das zwei der uncoolsten Instrumente, die man spielen konnte. Dann habe ich das drangegeben und bin erst viel später zur Musik zurückgekommen.“ Denn schon als kleiner Junge stand Rocco mehr auf Blues und Rockmusik. Und bis heute ist er großer Fan von Motörhead, Tom Waits, Billy Idol und alten Bluesklassikern. Dass sein Herz für Rockmusik schlägt, ist natürlich auch den eigenen Songs und den Cover-Versionen anzuhören, die Rocco Recycle spielt.

Die ersten Pläne für seinen heutigen Look und Sound entwickelte Rocco bereits vor mehr als zehn Jahren. Da war die Idee, eine ganze Band in hautenge, silberne Ganzkörper-Anzüge zu stecken – doch trotz intensiver Suche ließ sich kein Mit-Musiker finden. „Da war schon direkt ein totales Nein da. Und dann hab ich aber gedacht, tja, ich bin von Natur aus einfach silbern, dann muss ich es halt alleine machen.“ Mit seiner One-Man-Show tourt der Profi-Musiker mittlerweile durch ganz Europa. Unter anderem war der Kölner im Vorprogramm von Carlos Santana zu sehen und mit der Band Tito & Tarantula auf Tour.

Liebt die Farbe Silber – Rocco Recycle.
Liebt die Farbe Silber – Rocco Recycle.
Foto: Grönert

Doch die großen Shows sind Rocco nicht das Wichtigste. Denn: „Die größten Highlights sind eigentlich die kleinen Sachen“, sagt er. Und das glaubt man ihm, denn in den vergangenen sieben Jahren hat er Hunderte Konzerte gespielt und sich mit Auftritten in kleinen Clubs und Kneipen, auf Kleinkunstbühnen und Straßenfesten, einen treue Fan-Basis erspielt.

Zurzeit sucht Rocco Recycle nach einer Agentur, die ihn dabei unterstützt, noch mehr zu spielen. Eines steht für das nächste Jahr jedoch schon fest: Rocco baut seit einigen Wochen einen Lkw mit Ladefläche zur mobilen Bühne aus, um im kommenden Jahr auf Deutschland- und Europa-Tour zu gehen.

Zur Person: Rocco Recycle

Rocco Recycle wohnt in Köln in einem umgebauten Lkw, derzeit am Eifelwall. Ihm ist wichtig, nur in seinem silbernen Outfit und als Rocco Recycle in der Öffentlichkeit aufzutreten.

Roccos aktuelle CD „That’s how it is“ ist bei Glitterhouse Records erschienen.

Das nächste Konzert: Samstag, 20. Oktober, 22 Uhr, Barinton, Grüner Weg 2 in Ehrenfeld, der Eintritt kostet 8 Euro

Kontakt:

www.roccorecycle.com

www.facebook.com/roccorecycle

Auch interessant
Videos
FACEBOOK
Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen