Klinik am Ring

Vorlesen
0 Kommentare

Eierersatz: Reife Banane als Alternative

Erstellt
Drucken per Mail
Reife Bananen als Eierersatz. Foto: dpa

Wollen Verbraucher angesichts des jüngsten Skandals um falsch deklarierte Ware Eier aus ihrer Küche verbannen, können sie zu pflanzlichen Alternativen greifen. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Eine halbe zerdrückte, reife Banane kann ein Ei als Bindemittel in einem Kuchen ersetzen, erläutert der Vegetarierbund Deutschland (Vebu) in Berlin. Allerdings sei das Obst im Kuchen etwas zu schmecken. Auch Sojamehl kann einen typischen Nachgeschmack haben, es eignet sich aber ebenso wie Stärkemehl als Ei-Ersatz. Anstelle eines Eis nimmt man einen Esslöffel (EL) Soja- oder Stärkemehl und rührt die Menge mit Wasser an.

Fast vollständig abhanden kommt beim Backen das Aroma von Apfelmus, wenn es als Ei-Ersatz verwendet wird. Das Mus bietet sich für Muffins und feuchte Teige an. Statt eines Eis kommen drei EL Apfelmus an den Teig. Für Vollkorn-Gebäck empfiehlt der Vebu gemahlene Leinsamen. Zwei EL davon werden mit drei EL Wasser vermischt und statt eines Eis an den Teig gegeben.

Ei-Ersatzpulver schließlich bietet sich besonders für leichtes Gebäck, Kuchen oder Bratlinge an. Grundlage des Pulvers sind vor allem Maisstärke und Lupinenmehl. Ein Teelöffel wird mit 40 Millilitern gemischt und als Ei-Ersatz verwendet.

Klinikprospekt

Homepage der Klinik
Umfrage

Worauf achten Sie am meisten um gesund zu bleiben?

Ärzte der Klinik

Anfahrt

Weitere Infos
Weitere Einrichtungen

Impressum

Sonderveröffentlichungen der Zeitungsgruppe Köln

Verantwortlich
Redaktion Marco Morinello
Anzeigen Karsten Hundhausen

Verlag
M. DuMont Schauberg
Expedition der Kölnischen Zeitung GmbH & Co. KG
Neven DuMont Haus
Amsterdamer Straße 192
50735 Köln

Ihre Werbung auf ksta.de - Hier informieren