Köln Übersicht
Nachrichten aus Köln

Vorlesen
0 Kommentare

Zentralrat der Ex-Muslime

Erstellt
Drucken per Mail

Köln - Ein Zentralrat der Ex-Muslime hat sich in Köln gegründet. Darin bekennen sich etwa drei Dutzend frühere Muslime öffentlich zur Abkehr von ihrem Glauben, berichtet der "Focus". Die Vorsitzende des neuen Zentralrats, die aus dem Iran stammende Menschenrechtsaktivistin Mina Ahadi, sagte: "Ich wurde zufällig in eine muslimische Familie geboren und habe mich entschieden, nicht Muslima zu sein."

Viele der drei Millionen Menschen aus islamischen Ländern in Deutschland hätten sich islamischen Machthabern entzogen und müssten jetzt erleben, wie muslimische Funktionäre in ihrem Namen sprechen, hieß es. Der Zentralrat wird von der humanistisch orientierten Giordano-Bruno-Stiftung unterstützt.

Nach Auffassung strenggläubiger Islam-Gelehrter steht auf die Abkehr vom muslimischen Glauben nach den Gesetzen des Islam die Todesstrafe. (dpa)

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!