Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

„Kölsche Marie“: Finja Marie ist das 10.000 Kölner Baby

Erstellt
Baby Finja Foto: stefan worring
Die kleine Finja Marie ist das 10 000. Kölner Baby im Jahr 2012. Die Mutter entband in einem Porzer Krankenhaus, damit das Mädchen eine echte Kölnerin wird. Im Namen der Stadt gratulierte Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes.
Drucken per Mail
Köln

Damit ihr Kind auf Kölner Stadtgebiet geboren werden konnte, hatte sich das Dellbrücker Paar Simone und Peter Busch gegen eine Entbindung im Kölner Umland und für das Porzer Krankenhaus entschieden. „Wir wollten ein Kölner Kind, eine kölsche Marie“, so Mutter Simone (37).

Dass es das 10 000. Kölner Baby 2012 werden sollte, war für sie freilich eine faustdicke Überraschung. Finja Marie wurde am 12. Oktober geboren, ist 51 Zentimeter groß, 3200 Gramm schwer und kerngesund. Im Namen der Stadt gratulierte Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes und brachte dem Mädchen ein Kinderbuch mit: „Mein erstes Kölnbuch“. (ris)

KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Katastrophe
Die Gedenkfeier zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs (Archivbild vom 3. März  2013)

Alle Informationen und Hintergründe rund um den Einsturz des Kölner Stadt-Archivs am 3. März 2009

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!