Köln
Nachrichten aus Köln und den Stadtteilen

Vorlesen
0 Kommentare

4 Fragen an: Oliver Roskopf vermisst den FC

Erstellt
Oliver Roskopf, Online-Marketing-Chef von Zalando Foto: Peter Rakoczy
Oliver Roskopf ist Online-Marketing-Chef von Zalando und gebürtiger Kölner. Mittlerweile lebt er in Berlin. Was er an der Domstadt vermisst und wie oft er bei Zalando einkauft, erzählte er Angela Sommersberg.
Drucken per Mail
Köln

Herr Roskopf, Sie sind gebürtiger Kölner, leben aber seit fünf Jahren in Berlin. Wie fühlt sich das an?

Oliver Roskopf: Ich vermisse den Dom und die Kölner Mentalität, die einfach viel herzlicher ist als die Berliner Schnauze. Außerdem die FC-Spiele im Stadion. Meine Dauerkarte habe ich aber immer noch. Stehplatz S3. Wenn ich die abgebe, komme ich da nie wieder dran.

Zur Person

Oliver Roskopf, 29, Kölner, hat an der „School of Manangement“ in Vallendar BWL auf Diplom studiert. Er hat bei „e-Darling“ und, „Groupon“ gearbeitet. Seit 2011 ist er bei Zalando.

Wie oft kaufen Sie bei Zalando ein?

Roskopf: Sehr häufig, ich habe nämlich einen Mitarbeitergutschein. Früher habe ich es immer belächelt, wenn Leute viele Schuhe hatten, aber mittlerweile stehen bei mir auch zehn Paar im Schrank. Das ist viel für mich.

Kaufen Sie noch im Laden ein?

Roskopf: Selten. Bei uns ist es einfach praktischer. Wenn ich im Laden bin, überprüfe ich meistens mit meiner App, ob wir ein gewisses Produkt auch schon auf Zalando haben. (lacht)

Was raten Sie Jungunternehmern?

Roskopf: Sie sollten Mut haben und sich nicht von Ideen abbringen lassen. Auch, wenn Leute sagen, dass es nicht klappen wird. Gleichzeitig sollten sie sich aber auch immer selbst hinterfragen und schauen, ob sie mit ihrer Strategie ihr Ziel erreichen können.

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Blicke in die Zukunft Kölns
Serie
Visionen für Köln

Mit der Serie „Köln 2020“ wagt der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Blick in die Zukunft der Stadt.

Einsturz des Kölner Stadtarchivs
Katastrophe
Die Gedenkfeier zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs (Archivbild vom 3. März  2013)

Alle Informationen und Hintergründe rund um den Einsturz des Kölner Stadt-Archivs am 3. März 2009

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!